Michael Grandt

Wann platzt die Inflationsblase?

Die Geldmenge ist seit Einführung des Euro viel stärker gestiegen als die Summe an Dienstleistungen und Gütern. Dies müsste eigentlich zu einer viel höheren Inflation führen. Doch das ist nicht der Fall. Wer steckt dahinter und wann platzt die Inflationsblase?

Michael Brückner

Aktieninvestment: Einzeltitel, Fonds oder ETFs?

Viele Wege führen zum Ziel, auch bei der Aktienanlage. Seit einigen Jahren gelten ETFs gleichsam als das Nonplusultra. Doch sollten die Anleger auf die kleinen, aber wichtigen Unterschiede achten. Welche das sind, verrät der nachfolgende Beitrag.

F. William Engdahl

Seltene Erden – Chinas ultimative Waffe?

Während sich der Handelskrieg zwischen China und den USA weiter hochschaukelt, hat Chinas Präsident Xi Jinping dem staatlichen Bergbauunternehmen JL Mag Rare-Earth einen zeitlich wohlüberlegten Besuch abgestattet. Xi sprach keine offene Drohung aus, aber die Botschaft an Washington dürfte dennoch angekommen sein: Die Chinesen haben noch weitere Waffen im Arsenal, mit denen sie die Regierung Trump unter Druck setzen könnten. Welche Rolle spielt China beim Abbau Seltener Erden, und wie groß ist das Risiko, dass diese Erze als Waffe genutzt werden?

Andreas von Rétyi

Die schweigsamen Gäste am Bilderberg

Anfang des Monats fand die diesjährige Bilderberg-Konferenz statt, sogar noch verschwiegener als sonst. Die Organisatoren gaben den Veranstaltungsort erst 2 Tage vor dem Treffen bekannt. Fürchtet Bilderberg die wachsende Zahl der Globalisierungsgegner? Ein kritischer Rückblick.

Peter Orzechowski

USA gegen Iran: Ist die US-Navy unverwundbar?

Iranische Marine gegen die US-Navy – das klingt zunächst lächerlich. Eine einzige US-Flugzeugträger-Kampfgruppe kann es schon mit der gesamten iranischen Flotte aufnehmen. Käme es aber zum Gefecht, dann könnten die Iraner den amerikanischen Seeleuten dennoch gefährlich werden. Denn sie haben ein paar formidable Waffen, und sie sind in der Lage, die Seestraße durch den Persischen Golf für den gesamten Öltransport aus den arabischen Ländern zu blockieren.

Werner Reichel

Ibiza-Gate: Führt die Spur zur ÖVP?

An der Klärung des Ibiza-Krimis scheint in Österreich kaum jemand interessiert zu sein. Auch nicht die Behörden. Mit der Veröffentlichung der Skandalvideos hat man erreicht, was man wollte. Wer für den Staatsstreich verantwortlich ist, soll im Dunkeln bleiben. Die Drahtzieher und Nutznießer dieser Affäre könnten aber eine böse Überraschung erleben. Denn immer mehr Details dringen ans Licht der Öffentlichkeit.

Birgit Stöger

Rezo & Greta: Propagandawerkzeuge der Gesinnungslenker

Kurz vor der EU-Wahl versetzte ein Video die etablierte deutsche Parteienlandschaft in Aufruhr. Am 18. Mai 2019 veröffentlichte Rezo – ein bis dahin weitgehend nur beim jüngeren Publikum bekannter Videoblogger – ein 55-minütiges Video im Internet (Kopp exklusiv berichtete). Unsere Autorin vertieft das Thema noch einmal.

Max Lindauer

Die Verbots-Obsessionen der Klimaapostel

In einem Magazin des staatlichen deutschen Wetterdienstes wird über Ideen berichtet, wie Verbote besser »verkauft« werden können.

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Das Ergebnis der Europawahlen kommt einem politischen Erdbeben gleich. Die AfD auf Platz 2 in Deutschland, die FPÖ in Österreich auf Platz 1, ein Desaster für Macron in Frankreich. Wie albern wirken da die Verrenkungen des Mainstreams, diese Ergebnisse zu relativieren!

Ausgabe 24/24

Das Ergebnis der Europawahlen kommt einem politischen Erdbeben gleich. Die AfD auf Platz 2 in Deutschland, die FPÖ in Österreich auf Platz 1, ein Desaster für Macron in Frankreich. Wie albern wirken da die Verrenkungen des Mainstreams, diese Ergebnisse zu relativieren!

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg arbeitet mit einem neuen Vorstoß auf den Dritten Weltkrieg hin. Nun soll Kiew freigestellt werden, Ziele auf russischem Territorium mit Waffen aus dem Westen anzugreifen. Die rote Linie wird wieder neu definiert. Ein Aufschrei bleibt aus.

Ausgabe 23/24

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg arbeitet mit einem neuen Vorstoß auf den Dritten Weltkrieg hin. Nun soll Kiew freigestellt werden, Ziele auf russischem Territorium mit Waffen aus dem Westen anzugreifen. Die rote Linie wird wieder neu definiert. Ein Aufschrei bleibt aus.

Der Attentäter, der den slowakischen Premier Robert Fico lebensgefährlich verletzt hat, nannte als Motiv für seine Tat den geplanten Umbau des staatlichen Rundfunks. Wann immer Politiker in Europa die öffentlichrechtlichen Anstalten vom Einfluss der linken Globalisten befreien wollen, müssen sie mit dem Schlimmsten rechnen. Dafür gibt es mittlerweile mehrere alarmierende Beispiele.

Ausgabe 22/24

Der Attentäter, der den slowakischen Premier Robert Fico lebensgefährlich verletzt hat, nannte als Motiv für seine Tat den geplanten Umbau des staatlichen Rundfunks. Wann immer Politiker in Europa die öffentlichrechtlichen Anstalten vom Einfluss der linken Globalisten befreien wollen, müssen sie mit dem Schlimmsten rechnen. Dafür gibt es mittlerweile mehrere alarmierende Beispiele.

Die deutsche Wirtschaft steckt in einer tiefen strukturellen Krise. Eine Erholung wird zwar prognostiziert, lässt aber auf sich warten. Denn die Ampelregierung ist weder willens noch in der Lage, gegenzusteuern. Statt bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu schaffen, zieht sie ihre längst gescheiterten ideologischen Projekte weiter durch. Angesichts dieser Perspektiven rät sogar das Handelsblatt den Deutschen zur Auswanderung.

Ausgabe 21/24

Die deutsche Wirtschaft steckt in einer tiefen strukturellen Krise. Eine Erholung wird zwar prognostiziert, lässt aber auf sich warten. Denn die Ampelregierung ist weder willens noch in der Lage, gegenzusteuern. Statt bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu schaffen, zieht sie ihre längst gescheiterten ideologischen Projekte weiter durch. Angesichts dieser Perspektiven rät sogar das Handelsblatt den Deutschen zur Auswanderung.

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.

Ausgabe 20/24

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.