Birgit Stöger

Will, Maischberger, Plasberg & Co. – Millionäre dank Zwangsgebühren

Nicht nur Intendanten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks leben fürstlich von den Gebühren der Beitragszahler. Durch verdeckte Zahlungen an Moderatoren der öffentlich-rechtlichen Polittalk-Formate und dubiose Strukturen der Moderatorenfirmen ist der Zwangsbeitragszahler gezwungen, Will, Maischberger, Plasberg und Co. zu Millionären zu machen.

Michael Brückner

Deutschland auf dem absteigenden Ast

Deutschland droht die De-Industrialisierung. Hohe Energiepreise, wuchernde Bürokratie und schlecht ausgebildeter Nachwuchs lassen immer mehr Unternehmen in den USA investieren. Erst sagen die Talente Deutschland leise »Servus«, dann folgen die Unternehmen.

Michael Grandt

So viele Leistungen bekommen Asylanten in GerMoney

Deutschland ist der Supermagnet für Asylbewerber. In keinem Land der EU werden mehr Flüchtlinge aufgenommen. Das hat hauptsächlich monetäre Gründe, wie zwei politisch völlig unkorrekte Gegenüberstellungen zeigen: Einmal die Vergleichsrechnung der Asylleistungen gegenüber dem Einkommen eines deutschen Arbeitnehmers und der Vergleich der Heimatlöhne der Asylbewerber zu den Leistungen in Deutschland.

Werner Reichel

Kampf gegen rechte Phantome: Ministerium erfindet Angriffe auf Asylheime

Deutschland ist ein hochgefährliches Land für Migranten: In der ersten Hälfte dieses Jahres haben achtzig, überwiegend von Rechten verübte Angriffe auf Asylunterkünfte stattgefunden. Das behauptet das Innenministerium und so verbreiten es die Mainstream-Medien. Doch diese Zahlen sind falsch. Es hat nur wenige tatsächliche Angriffe auf Flüchtlingsheime gegeben und die Täter sind in der Regel unbekannt. Mit manipulierten Statistiken macht die Ampelregierung Politik und Stimmung gegen Andersdenkende.

Andreas von Rétyi

Orbáns EU-Kritik: »Korrupte Kriegstreiber«

Der ungarische Ministerpräsident macht sich in der EU weiterhin unbeliebt. Ungarn, so heißt es, isoliere sich zunehmend. Das Land befinde sich in einer schweren Krise. Derweilen sagt Budapest etwas Ähnliches zur Entwicklung der EU.

Peter Orzechowski

Eine neue Seidenstraße gegen China

Der nächste Versuch: Berlin, Brüssel und Washington planen einen neuen Verkehrskorridor aus Europa über Mittelost bis nach Indien. Das Projekt soll mit der Neuen Seidenstraße der Chinesen rivalisieren und Indien enger an den Westen binden. Die bisherigen Versuche von EU und den USA entpuppten sich als heiße Luft. Wird es diesmal anders?

Jessica Horn

Gipfel zu UN-Nachhaltigkeitszielen: Wie steht es um die Agenda 2030?

Mitte September 2023 fand im UN-Hauptquartier in New York die 78. Generalversammlung der Vereinten Nationen statt. Im Zentrum des illustren Gipfeltreffens standen die Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, kurz: SDG), welche im Rahmen der Agenda 2030 umgesetzt werden sollen. Das Treffen markiert die Halbzeit der Agenda 2030, welche nach Angaben des UN-Generalsekretärs António Guterres stark in Verzug geraten ist. Laut Angaben der UN seien bislang nur 15 Prozent der SDG-Ziele auf dem richtigen Weg.


Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Die deutsche Wirtschaft steckt in einer tiefen strukturellen Krise. Eine Erholung wird zwar prognostiziert, lässt aber auf sich warten. Denn die Ampelregierung ist weder willens noch in der Lage, gegenzusteuern. Statt bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu schaffen, zieht sie ihre längst gescheiterten ideologischen Projekte weiter durch. Angesichts dieser Perspektiven rät sogar das Handelsblatt den Deutschen zur Auswanderung.

Ausgabe 21/24

Die deutsche Wirtschaft steckt in einer tiefen strukturellen Krise. Eine Erholung wird zwar prognostiziert, lässt aber auf sich warten. Denn die Ampelregierung ist weder willens noch in der Lage, gegenzusteuern. Statt bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu schaffen, zieht sie ihre längst gescheiterten ideologischen Projekte weiter durch. Angesichts dieser Perspektiven rät sogar das Handelsblatt den Deutschen zur Auswanderung.

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.

Ausgabe 20/24

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.

In zahlreichen Fällen lohnt sich Mehrarbeit in Deutschland nicht. Denn es gibt einen Systemfehler, und der hat einen Namen: Bürgergeld. Das begreifen mittlerweile sogar jene, die diese staatliche Leistung eingeführt haben. Wenn sich Arbeit aber nicht mehr lohnt, führt das in überschaubarer Zeit zu signifikanten Wohlstandsverlusten in der Gesellschaft.

Ausgabe 19/24

In zahlreichen Fällen lohnt sich Mehrarbeit in Deutschland nicht. Denn es gibt einen Systemfehler, und der hat einen Namen: Bürgergeld. Das begreifen mittlerweile sogar jene, die diese staatliche Leistung eingeführt haben. Wenn sich Arbeit aber nicht mehr lohnt, führt das in überschaubarer Zeit zu signifikanten Wohlstandsverlusten in der Gesellschaft.

Die Mainstream-Medien reagieren auf die sich verschärfenden Krisen mit immer dreisterer Desinformation. Die medial vermittelte Realität hat kaum noch etwas mit der Lebenswirklichkeit der Bürger gemein. Mediale Lügengeschichten wie jene von Claas Relotius, die vor wenigen Jahren noch für einen Skandal gesorgt haben, sind mittlerweile »journalistischer« Standard. Die ideologisierten Mainstream-Medien haben den Journalismus und damit die Wahrheit gekillt.

Ausgabe 18/24

Die Mainstream-Medien reagieren auf die sich verschärfenden Krisen mit immer dreisterer Desinformation. Die medial vermittelte Realität hat kaum noch etwas mit der Lebenswirklichkeit der Bürger gemein. Mediale Lügengeschichten wie jene von Claas Relotius, die vor wenigen Jahren noch für einen Skandal gesorgt haben, sind mittlerweile »journalistischer« Standard. Die ideologisierten Mainstream-Medien haben den Journalismus und damit die Wahrheit gekillt.

Unter dem Begriff »Geoengineering« werden Maßnahmen diskutiert, welche die Menschheit vor der angeblich bevorstehenden Klimaapokalypse bewahren sollen. Dazu gehört auch der Versuch, die Sonneneinstrahlung auf die Erdoberfläche beim Durchdringen der Atmosphäre künstlich zu verringern. Ein gigantischer Eingriff mit unabsehbaren Folgen. Nun wurde genau solch ein brandgefährliches Experiment still und heimlich in der Bucht von San Francisco gestartet.

Ausgabe 17/24

Unter dem Begriff »Geoengineering« werden Maßnahmen diskutiert, welche die Menschheit vor der angeblich bevorstehenden Klimaapokalypse bewahren sollen. Dazu gehört auch der Versuch, die Sonneneinstrahlung auf die Erdoberfläche beim Durchdringen der Atmosphäre künstlich zu verringern. Ein gigantischer Eingriff mit unabsehbaren Folgen. Nun wurde genau solch ein brandgefährliches Experiment still und heimlich in der Bucht von San Francisco gestartet.