Birgit Stöger

Migrationkrise 2015 – nur noch schlimmer

Zu Tausenden erreichen sie wieder Europa. Seit Monaten steigt die Migration über fast sämtliche Wanderungsrouten sprunghaft an. Immer deutlicher zeichnet sich genau das ab, wovor Kritiker dieser unkontrollierten Massenmigration ungehört warnten: Die Migrationskrise eskaliert erneut und hat das Potential, die verheerenden Zustände von 2015 zu toppen.

Michael Brückner

Wer soll das bezahlen? Die Pflegeversicherung steht vor dem Zusammenbruch

Die Altenpflege steht nach Ansicht von Experten vor einem Finanzkollaps. Die Ausgaben der 1995 neu eingeführten Sozialen Pflegeversicherung haben sich seit der Jahrtausendwende mehr als verdreifacht – auf zuletzt 54 Milliarden Euro im Jahr. Der wissenschaftliche Beirat rechnet für die Pflegeversicherung mit einem Anstieg des Beitragssatzes von derzeit gut 3 Prozent des Bruttolohns auf rund 5 Prozent im Jahr 2040.

Werner Reichel

Geheimpapier: Wie die Ampel die Meinung steuert

In einem geleakten Dokument der Bundesregierung steht schwarz auf weiß, wie die Ampel Informationen über den Ukraine-Krieg steuern und das Narrativ über diesen Konflikt bestimmen möchte. Abweichende Meinungen und Sichtweisen sollen auf mehreren Ebenen bekämpft und delegitimiert werden. Das Papier dokumentiert das Bemühen der Regierung, die Medien und damit die öffentliche Meinung gleichzuschalten.

Andreas von Rétyi

Sprachwahn ohne Ende: Gender-Kampf an Universitäten

Als gäbe es gerade jetzt nicht schon genügend echte Probleme auf unserem Globus, schaffen die linksliberalen Weltverbesserer auch dort noch welche, wo dies mehr als überflüssig ist. Sie verursachen Verwirrung, Ärger und Kosten. Nicht zuletzt an den Universitäten tobt ein Kampf um die Gendersprache.

Jessica Horn

»Die Gesellschaft des Spektakels«

»Das ganze Leben der Gesellschaften, in welchen die modernen Produktionsbedingungen herrschen, erscheint als eine ungeheure Sammlung von Spektakeln.« Mit diesen Worten beginnt das Werk Die Gesellschaft des Spektakels von Guy Debord aus dem Jahre 1967, welches als Manifest einer Gesellschaftskritik verstanden werden will, in der die Inszenierung als perfide Herrschaftstechnik angewandt wird. Doch Debord zeigt auch einen Ausweg aus diesem endlosen Spektakel auf, dem wir heute näher als jemals zuvor stehen.

Peter Orzechowski

Deutschland endlich Kriegspartei

In Kürze startet der EU-Ausbildungseinsatz für 15 000 ukrainische Soldaten. Trainiert wird auch für Offensiven gegen Russland. Eines der Ausbildungszentren wird Deutschland. War die Sabotage auf die Deutsche Bahn, die den Zugverkehr in Norddeutschland lahm legte, eine erste russische Warnung?

Werner Reichel

Gute Stimmung auf der Titanic: Deutschland simuliert Normalität

Die Grünen sind mit einem Plus von 5,8 Prozentpunkten die Gewinner der Landtagswahl in Niedersachsen, die SPD bleibt die mit Abstand stärkste Partei im Bundesland. In Österreich ist der ehemalige Chef der Grünen, Alexander Van der Bellen, mit 57 Prozent der Stimmen als Bundespräsident bestätigt worden. Ein großer Teil der Bevölkerungen in Deutschland oder Österreich ist offensichtlich mit den regierenden linken Parteien zufrieden. Das ist angesichts der aktuellen Lage erstaunlich.

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Deutschlands Wirtschaft steckt in der Rezession, immer mehr Unter nehmen geraten in die Insolvenz und bei Wirtschaftsminister Habeck fällt plötzlich die Frucht vom Baum der Erkenntnis: Die Lage sei dramatisch schlecht. Gut, dass uns der grüne Minister das so deutlich sagt, sonst hätten wir das nicht bemerkt.

Ausgabe 9/24

Deutschlands Wirtschaft steckt in der Rezession, immer mehr Unter nehmen geraten in die Insolvenz und bei Wirtschaftsminister Habeck fällt plötzlich die Frucht vom Baum der Erkenntnis: Die Lage sei dramatisch schlecht. Gut, dass uns der grüne Minister das so deutlich sagt, sonst hätten wir das nicht bemerkt.

Einer der Hauptvorwürfe gegen Rechte und Andersdenkende ist, sie würden in einer Echokammer voller Fake News und Verschwörungstheorien leben. Nur der linke Mainstream würde die realen Verhältnisse abbilden, Wahrheit und Fakten verbreiten. Diese simple Scheinwelt wird von aktuellen Entwicklungen bedroht. Die Linke hat sich in ihrer utopischen Blase zu weit von der Realität entfernt. Nun droht sie zu platzen.

Ausgabe 8/24

Einer der Hauptvorwürfe gegen Rechte und Andersdenkende ist, sie würden in einer Echokammer voller Fake News und Verschwörungstheorien leben. Nur der linke Mainstream würde die realen Verhältnisse abbilden, Wahrheit und Fakten verbreiten. Diese simple Scheinwelt wird von aktuellen Entwicklungen bedroht. Die Linke hat sich in ihrer utopischen Blase zu weit von der Realität entfernt. Nun droht sie zu platzen.

Keine guten Nachrichten für Sparer: Der Zinstrend zeigt wieder nach unten. Wegen einer inversen Zinsstruktur rentieren sich längerfristige Sparformen und Staatsanleihen schlechter als kurzfristige. Hinzu kommt, dass eine inverse Zinsstruktur in der Regel ein verlässlicher Indikator für eine Rezession ist.

Ausgabe 7/24

Keine guten Nachrichten für Sparer: Der Zinstrend zeigt wieder nach unten. Wegen einer inversen Zinsstruktur rentieren sich längerfristige Sparformen und Staatsanleihen schlechter als kurzfristige. Hinzu kommt, dass eine inverse Zinsstruktur in der Regel ein verlässlicher Indikator für eine Rezession ist.

US-Präsident Joe Biden hat den Ausbau der LNG-Infrastruktur in seinem Land gestoppt. Für das wirtschaftlich angeschlagene Deutschland ist das eine weitere Hiobsbotschaft. Aufgrund der Energiewende, der gesprengten Nordstream-2-Pipeline und der Sanktionen gegen Russland ist Flüssiggas zu einem wichtigen Teil seiner Energiestrategie geworden. Nun lässt Biden seinen Verbündeten im Stich.

Ausgabe 6/24

US-Präsident Joe Biden hat den Ausbau der LNG-Infrastruktur in seinem Land gestoppt. Für das wirtschaftlich angeschlagene Deutschland ist das eine weitere Hiobsbotschaft. Aufgrund der Energiewende, der gesprengten Nordstream-2-Pipeline und der Sanktionen gegen Russland ist Flüssiggas zu einem wichtigen Teil seiner Energiestrategie geworden. Nun lässt Biden seinen Verbündeten im Stich.

Die Unzufriedenheit mit der Regierung ist größer denn je. Die bei Ampel und Altparteien gleichermaßen verhasste AfD befindet sich auf ungebremstem Höhenflug. Prompt springt die große Maschinerie an, um diese Partei auszuhebeln. Nicht gerade eine Sternstunde für die Demokratie.

Ausgabe 5/24

Die Unzufriedenheit mit der Regierung ist größer denn je. Die bei Ampel und Altparteien gleichermaßen verhasste AfD befindet sich auf ungebremstem Höhenflug. Prompt springt die große Maschinerie an, um diese Partei auszuhebeln. Nicht gerade eine Sternstunde für die Demokratie.