Michael Brückner

Corona-Diktatur heavy statt Lockdown light

Eine gesunde Wirtschaft braucht gesunde Menschen. Keine Frage. Richtig ist aber auch: Gesunde Menschen werden in einer kranken Wirtschaft ebenfalls bald krank. Wer den Menschen auf so perfide Art und Weise Angst macht wie das Panikorchester rund um Merkel & Söder in den vergangenen Wochen, und wer dann noch das Land in ein künstliches Koma versetzt, dem geht es nicht um gesunde Menschen in einer prosperierenden Wirtschaft. Der (oder die) führt ganz anderes im Schilde.

Birgit Stöger

Corona-Wahlen: Postkasten statt Urne

Die Corona-Krise hat den Regierenden gezeigt, dass bislang festzementiert geglaubte Pfeiler einer Demokratie ohne große Gegenwehr weggeschlagen werden können. Unter »Corona-Rechtfertigung« plant die Große Koalition nun, im Superwahljahr 2021 die kompletten Wahlen als Briefwahlen stattfinden zu lassen. Die bekannten Schwächen dieses Wahlverfahrens sollen offenbar nicht beseitigt werden. Mit Notverordnungen scheint man die verfassungsmäßigen Grundrechte der Bürger außer Kraft setzen zu wollen.

F. William Engdahl

Wird die nächste WTO-Chefin zur Regisseurin der Gates- und Davos-Agenda?

Aller Wahrscheinlichkeit nach wird die einflussreiche Welthandelsorganisation WTO demnächst von einer Frau aus Afrika geleitet – von der in Nigeria geborenen Ngozi Okonjo-Iweala. Wer ist diese Frau und aus wessen Lager kommt sie? Sehr viel spricht dafür, dass sie die Ziele des »Großen Neustarts« umsetzen wird, die Umwälzung der Weltwirtschaft. Und die Coronavirus-Pandemie dürfte ihr dabei in die Karten spielen.

Michael Brückner

PEPP – Rente mit Pep oder neuer Europa-Flop?

In etwa einem Jahr dürften die ersten Produkte zur Europarente auf den Markt kommen. PEPP heißt diese neue Innovation aus Brüssel. Kritiker hingegen sprechen von einer BlackRock-Rente. Doch unabhängig davon bleiben Risiken, die der potenzielle Kunde beachten sollte.

Helena Kaiser

Freiheit für die Datensklaven

Von uns allen stillschweigend hingenommen, dennoch als unerwünscht empfunden, sieht die aktuelle Normalität im Bereich der digitalen Welt so aus: Cyberkriminalität, Trojaner und sogar Staatstrojaner, welche ohne Wissen und Zustimmung des Nutzers auf dessen Mikrofon und Kamera des Handys, Laptops, Computers und auf GPS-Standortdaten zugreifen.

Werner Reichel

Islamismus: Das Erwachen der Linken

Wer hätte das gedacht? Nachdem ein Tschetschene bei Paris einen Geschichtslehrer enthauptet, ein islamistischer Terrorist in einer Kirche in Nizza eine 70-jährige Frau geköpft und zwei Menschen getötet hat und ein Syrer in Dresden einen Touristen ermorderte, melden sich auch Linke zu Wort. Grünen-Chef Robert Habeck, SPD-Vize Kevin Kühnert und Sascha Lobo warnen vor der islamistischen Gefahr. Eine Trendwende?

Peter Orzechowski

US-Wahl: Droht programmiertes Chaos?

Als die Amerikaner Anfang der Woche einen neuen Präsidenten wählten, wurde die vorliegende Ausgabe von Kopp exklusiv bereits gedruckt. Wir wussten bei Redaktionsschluss also noch nicht, ob Biden ins Weiße Haus einziehen oder Trump dort bleiben wird. Allerdings erreichten uns kurz vor der Wahl beunruhigende Nachrichten. Droht ein Chaos in den USA?

Andreas von Rétyi

»Deepfake«: Der neue Weg zur Lüge

Dass gefälschte Bilddokumente seit Langem zur politischen Stimmungsmache und Desinformation genutzt werden, ist altbekannt. Doch vor allem künstliche Intelligenz ermöglicht heute Unglaubliches. Jetzt beherrscht »Deepfake« das Bild. Der neue Weg zur Lüge!

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.

Ausgabe 20/24

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.

In zahlreichen Fällen lohnt sich Mehrarbeit in Deutschland nicht. Denn es gibt einen Systemfehler, und der hat einen Namen: Bürgergeld. Das begreifen mittlerweile sogar jene, die diese staatliche Leistung eingeführt haben. Wenn sich Arbeit aber nicht mehr lohnt, führt das in überschaubarer Zeit zu signifikanten Wohlstandsverlusten in der Gesellschaft.

Ausgabe 19/24

In zahlreichen Fällen lohnt sich Mehrarbeit in Deutschland nicht. Denn es gibt einen Systemfehler, und der hat einen Namen: Bürgergeld. Das begreifen mittlerweile sogar jene, die diese staatliche Leistung eingeführt haben. Wenn sich Arbeit aber nicht mehr lohnt, führt das in überschaubarer Zeit zu signifikanten Wohlstandsverlusten in der Gesellschaft.

Die Mainstream-Medien reagieren auf die sich verschärfenden Krisen mit immer dreisterer Desinformation. Die medial vermittelte Realität hat kaum noch etwas mit der Lebenswirklichkeit der Bürger gemein. Mediale Lügengeschichten wie jene von Claas Relotius, die vor wenigen Jahren noch für einen Skandal gesorgt haben, sind mittlerweile »journalistischer« Standard. Die ideologisierten Mainstream-Medien haben den Journalismus und damit die Wahrheit gekillt.

Ausgabe 18/24

Die Mainstream-Medien reagieren auf die sich verschärfenden Krisen mit immer dreisterer Desinformation. Die medial vermittelte Realität hat kaum noch etwas mit der Lebenswirklichkeit der Bürger gemein. Mediale Lügengeschichten wie jene von Claas Relotius, die vor wenigen Jahren noch für einen Skandal gesorgt haben, sind mittlerweile »journalistischer« Standard. Die ideologisierten Mainstream-Medien haben den Journalismus und damit die Wahrheit gekillt.

Unter dem Begriff »Geoengineering« werden Maßnahmen diskutiert, welche die Menschheit vor der angeblich bevorstehenden Klimaapokalypse bewahren sollen. Dazu gehört auch der Versuch, die Sonneneinstrahlung auf die Erdoberfläche beim Durchdringen der Atmosphäre künstlich zu verringern. Ein gigantischer Eingriff mit unabsehbaren Folgen. Nun wurde genau solch ein brandgefährliches Experiment still und heimlich in der Bucht von San Francisco gestartet.

Ausgabe 17/24

Unter dem Begriff »Geoengineering« werden Maßnahmen diskutiert, welche die Menschheit vor der angeblich bevorstehenden Klimaapokalypse bewahren sollen. Dazu gehört auch der Versuch, die Sonneneinstrahlung auf die Erdoberfläche beim Durchdringen der Atmosphäre künstlich zu verringern. Ein gigantischer Eingriff mit unabsehbaren Folgen. Nun wurde genau solch ein brandgefährliches Experiment still und heimlich in der Bucht von San Francisco gestartet.

Der Preis für das gelbe Edelmetall bescherte den Anlegern ein goldenes erstes Quartal. Ende vergangener Woche gab der Goldpreis plötzlich nach. Droht jetzt eine Korrektur? Oder ein neues Allzeithoch nach dem eskalierenden Konflikt zwischen Israel und dem Iran?

Ausgabe 16/24

Der Preis für das gelbe Edelmetall bescherte den Anlegern ein goldenes erstes Quartal. Ende vergangener Woche gab der Goldpreis plötzlich nach. Droht jetzt eine Korrektur? Oder ein neues Allzeithoch nach dem eskalierenden Konflikt zwischen Israel und dem Iran?