Michael Brückner

Ahnungslos durch die Welt: Weshalb Finanzbildung kaum eine Rolle spielt

Alle reden von Inflation. Doch die meisten deutschen Schüler wissen nicht, was das eigentlich ist. Und selbst viele junge Ökonomen sind ahnungslos, wenn es um die Themen Finanzen und Vorsorge geht. Da haben Linksideologen leichtes Spiel.

Werner Reichel

Das Märchen von der »qualifizierten Zuwanderung«

Jubelmeldungen von einer sich erholenden Wirtschaft waren verfrüht und nur Zweckoptimismus. Die Bundesregierung hat ihre Wachstumsprognose für dieses Jahr von 3,5 auf nur noch 2,6 Prozent gesenkt. Neben Lieferengpässen und explodierenden Produktionskosten leidet die deutsche Wirtschaft an einem kaum noch lösbaren Problem.

Max Lindauer

Vermögensvernichter Inflation nimmt Fahrt auf

Inflation? Alles halb so schlimm, heißt es vor allem in Deutschland. Kein Wunder, denn die Deutschen neigen aufgrund ihrer historischen Erfahrungen zu besonderer Sensibilität, wenn ihr Geld stetig an Wert verliert.

Jessica Horn

Wie die Netflix-Serie Squid Game einen Vorgeschmack auf die Zukunft gibt

Die südkoreanische Netflix-Serie Squid Game wurde nach nur 29 Programmtagen bereits von mehr als 111 Millionen Zuschauern gesehen. Damit zählt sie zu den beliebtesten Serien aller Zeiten. Doch bei nicht allen kommt die 9-teilige Serie gut an. Die Art und Weise, wie Squid Game Gewalt verherrlicht, hat mancherorts sogar schon zu Prügeleien auf den Schulhöfen geführt. Nicht nur deswegen kursiert bereits in Italien eine Petition, Squid Game zu verbieten. Doch worum geht es in der Serie überhaupt?

Birgit Stöger

Tempolimit: Von Willkür, Schikane und Ideologie

Auf der langen Liste einschlägiger NGOs und Lobbyvereine wie der Deutschen Umwelthilfe (DUH) sind nur noch wenige Punkte offen, um Autos mit Benzin- und Dieselantrieben das endgültige Aus zu bereiten und den Individualverkehr durch die teure und ineffiziente Elektromobilität maximal einzudampfen. Eine Hürde, die – nach der Zerstörung des deutschen Automobilmarktes – nun noch genommen werden muss: die Einführung eines generellen Tempolimits auf deutschen Autobahnen.

Andreas von Rétyi

Klimaplan, Klimawahn: Ungarn geht in Opposition

Im Vorfeld des jüngsten Weltklimagipfels im schottischen Glasgow stellt sich Ungarn gegen die EU-Pläne zur massiven Emissionssenkung bis 2030. Die Regierung spricht von utopischen Fantasien.

Michael Grandt

Neue Dämonisierung: »Wissenschaftsleugner«

Was nicht passt, wird passend gemacht. Oder: Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Menschen, die der Mainstream-Wissenschaft nicht mehr vertrauen, werden einfach als »Leugner« diskriminiert. Dabei ist Wissenschaft nur dann eine Wissenschaft, wenn sie sich ständig selbst infrage stellt.

F. William Engdahl

Impfungen bei Kindern – FDA handelt gesetzeswidrig

Kürzlich empfahl der Impfstoff-Beratungsausschuss der amerikanischen Medikamentenaufsicht FDA, die Zulassung von Pfizers Covid-Impfstoff für die Anwendung in Notfallsituationen (Emergency Use Authorization, EUA) auf Kinder von 5 bis 11 Jahren auszuweiten. 2 Tage später gab die Behörde grünes Licht.

Peter Orzechowski

Geheimes NATO-Projekt: Der Kampf um unser Gehirn

Die NATO will den »menschlichen Geist« als »Betätigungsfeld erschließen«. Cognitive Warfare Project (Projekt zur kognitiven Kriegsführung) nennt man das in Brüssel. Dabei geht es nicht nur darum, unser Denken zu verändern, sondern dieses auch in jede gewünschte Richtung zu steuern.

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Der Preis für das gelbe Edelmetall bescherte den Anlegern ein goldenes erstes Quartal. Ende vergangener Woche gab der Goldpreis plötzlich nach. Droht jetzt eine Korrektur? Oder ein neues Allzeithoch nach dem eskalierenden Konflikt zwischen Israel und dem Iran?

Ausgabe 16/24

Der Preis für das gelbe Edelmetall bescherte den Anlegern ein goldenes erstes Quartal. Ende vergangener Woche gab der Goldpreis plötzlich nach. Droht jetzt eine Korrektur? Oder ein neues Allzeithoch nach dem eskalierenden Konflikt zwischen Israel und dem Iran?

Bald sind wir alle »Börsianer«: Die EU hat jetzt beschlossen, digitale ID-Geldbörsen – sogenannte E-Wallets – einzuführen, die es den »Bürgern ermöglichen wird, ihre Identität nachzuweisen und elektronische Ausweisdokumente über ihr Mobiltelefon auszutauschen«. Es geht Schritt für Schritt zur digitalen Identität und zur digitalen Zentralbankwährung.

Ausgabe 15/24

Bald sind wir alle »Börsianer«: Die EU hat jetzt beschlossen, digitale ID-Geldbörsen – sogenannte E-Wallets – einzuführen, die es den »Bürgern ermöglichen wird, ihre Identität nachzuweisen und elektronische Ausweisdokumente über ihr Mobiltelefon auszutauschen«. Es geht Schritt für Schritt zur digitalen Identität und zur digitalen Zentralbankwährung.

Deutschland wird zunehmend auf einen Krieg eingestellt – nun auch in den Klassenzimmern. Schüler müsse man auf den Kriegsfall vorbereiten, so fordert die Bundesministerin für Bildung und Forschung. Wirklich? Die Forderung erhält einigen Zuspruch, stößt aber auch auf viel Kritik.

Ausgabe 14/24

Deutschland wird zunehmend auf einen Krieg eingestellt – nun auch in den Klassenzimmern. Schüler müsse man auf den Kriegsfall vorbereiten, so fordert die Bundesministerin für Bildung und Forschung. Wirklich? Die Forderung erhält einigen Zuspruch, stößt aber auch auf viel Kritik.

Nachdem die US-Börsenaufsicht SEC im Januar die ETFs von BlackRock, Fidelity und Co. offiziell zum Handel zugelassen hatte (Kopp exklusiv berichtete), erlebte der Bitcoin neue Höhenflüge. Die dezentrale Währung, die quasi als Reaktion auf die Finanzkrise 2008 geschaffen wurde, sollte den Menschen eine unabhängige Zahlungs- und Investitionsalternative bieten. Was bedeutet die Entscheidung der SEC nun konkret für die (einstige) Unabhängigkeit des Bitcoins – fern von staatlichen Regulierungen und Spekulationsblasen am Aktienmarkt?

Ausgabe 13/24

Nachdem die US-Börsenaufsicht SEC im Januar die ETFs von BlackRock, Fidelity und Co. offiziell zum Handel zugelassen hatte (Kopp exklusiv berichtete), erlebte der Bitcoin neue Höhenflüge. Die dezentrale Währung, die quasi als Reaktion auf die Finanzkrise 2008 geschaffen wurde, sollte den Menschen eine unabhängige Zahlungs- und Investitionsalternative bieten. Was bedeutet die Entscheidung der SEC nun konkret für die (einstige) Unabhängigkeit des Bitcoins – fern von staatlichen Regulierungen und Spekulationsblasen am Aktienmarkt?

Viele Menschen fragen sich aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen und finanzpolitischen Situation und der grünen Hausvernichtungs-Agenda, ob der Erwerb eines eigenen Hauses oder Kapitalanlagen in Immobilien derzeit überhaupt noch sinnvoll sind. Die Frage ist vollkommen berechtigt, denn seit Ende des Zweiten Weltkrieges waren die Umstände für Immobilienanlagen nicht so verheerend wie in diesen Tagen.

Ausgabe 12/24

Viele Menschen fragen sich aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen und finanzpolitischen Situation und der grünen Hausvernichtungs-Agenda, ob der Erwerb eines eigenen Hauses oder Kapitalanlagen in Immobilien derzeit überhaupt noch sinnvoll sind. Die Frage ist vollkommen berechtigt, denn seit Ende des Zweiten Weltkrieges waren die Umstände für Immobilienanlagen nicht so verheerend wie in diesen Tagen.