Andreas von Rétyi

Hat der Dritte Weltkrieg schon begonnen?

Der französische Historiker Emmanuel Todd spricht aus, was sich nur wenige zu sagen trauen: Er behauptet, dass der Dritte Weltkrieg als Folge des Ukraine-Konfliktes bereits begonnen habe. Er ist nicht der Einzige. Was führt ihn und andere Experten zu dieser Einschätzung?

Michael Brückner

Mittelstand im Fokus der Cybermafia

Das ist die Schattenseite der viel gepriesenen Digitalisierung (und wohl bald auch des digitalisierten Geldes): Weltweit boomt das kriminelle Geschäft der Hacker. Der Schaden geht in die Billionen. Mehr und mehr geraten dabei auch mittelständische Unternehmen in den Fokus der Cyberkriminellen.

Jessica Horn

Internetausfall in Italien – die Risiken digitaler Währungen

Wie abhängig der moderne Mensch mittlerweile vom Internet ist, bekamen am 5. Februar 2023 viele Italiener und Italienerinnen am eigenen Leib zu spüren. An jenem Sonntag waren sämtliche großen Städte in Bella Italia plötzlich unfreiwillig offline. Durch einen großflächigen Internetausfall sank die Internetverbindung spürbar. War das etwa der Startschuss für den viel besagten russischen Hackerangriff, bekannt unter dem WEF-Planspiel »Cyber Polygon«?

Birgit Stöger

Klima und das Tempolimit – ein grünes Märchen

Um das Weltklima zu retten, muss sich nach dem Willen der grünen Umweltministerin nun auch Deutschland endlich einem generellen Tempolimit beugen. Ihr Ministerium wartet mit einer Studie auf, die ein ungeheures CO₂-Einsparpotenzial verspricht, wenn nur endlich die Geschwindigkeit auf deutschen Autobahnen auf 120 km/h beschränkt würde. Bei näherer Betrachtung zeigt sich jedoch: Die Studienergebnisse wurden dem grünen Wunschdenken so lange angepasst, bis die vermeintlichen Fakten passten.

Birgit Stöger

Migrationsflut: Jetzt regt sich Widerstand

Der Zustrom von Migranten steigt immer weiter an. Längst wird diese Flut an Neuankömmlingen nicht mehr in stadtnahen Aufnahmeeinrichtungen untergebracht. Die politisch Verantwortlichen sind dazu übergegangen, auf den ländlichen Raum auszuweichen. Die Hilferufe der Kreise und Gemeinden nach einer Begrenzung bleiben bislang ungehört. Jedoch ist die Stimmung längst schon gekippt und immer mehr Betroffene beginnen sich zu wehren.

Werner Reichel

EU-Gipfeltreffen: Wie Deutschland die Migrationskatastrophe verlängert

Die EU-Staaten haben sich beim vergangenen Sondergipfel in Brüssel auf einen faulen Kompromiss zur Eindämmung der Migrantenströme geeinigt. Es wären wesentlich strengere Maßnahmen möglich gewesen. Doch Bundeskanzler Olaf Scholz stand auf der Bremse, verhinderte einen effektiven Schutz der EU-Außengrenzen. Die Berliner Ampelregierung steht mit ihrer exzessiven Open-Border-Politik in Europa mittlerweile mehr oder weniger allein da.

Michael Grandt

Schulen: Gender-Wahn statt Grundwissen

Gutachten enthüllen: Viele Kinder sind seit 2016 dümmer und immer mehr von ihnen auch psychisch auffällig, sprich psychisch gestört. Ein Drittel der Viertklässler ist schon nicht mehr fähig, flüssig zu lesen oder einen Satz zu verstehen. Dafür werden im Unterricht abartige Sexualpraktiken und Geschlechtsumwandlungen behandelt. Bunt-Irrenhaus Deutschland lässt grüßen!

Peter Orzechowski

EU schickt Beobachter-Mission in den Kaukasus

Die EU-Staaten wollen die Grenze von Armenien und Aserbaidschan beobachten. Damit soll offiziell der westliche Einfluss an Russlands Südgrenze, ganz im Sinne des transatlantischen Bündnisses massiv gestärkt werden. In Wirklichkeit hat die EU Angst, dass die USA auch die südliche Versorgungsroute von Gas und Öl nach Europa sabotieren könnte.

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Die Pleitewelle hat Deutschland erreicht. Betroffen sind gleichermaßen kleine und große Unternehmen aus beinahe allen Branchen. Und die Situation dürfte sich in den nächsten Monaten weiter verschärfen. Gleichzeitig schrumpft die deutsche Wirtschaftsleistung. Eine toxische Mischung.

Ausgabe 39/23

Die Pleitewelle hat Deutschland erreicht. Betroffen sind gleichermaßen kleine und große Unternehmen aus beinahe allen Branchen. Und die Situation dürfte sich in den nächsten Monaten weiter verschärfen. Gleichzeitig schrumpft die deutsche Wirtschaftsleistung. Eine toxische Mischung.

Mit seiner Google News Initiative hat der US-amerikanische Datengigant Desinformationen bereits den Kampf angesagt und so eine globale Internetzensur auf den Vormarsch gebracht. Microsoft will nun nachziehen. Durch die Neufassung seines Servicevertrags, die am 30. September 2023 in Kraft tritt, sollen Privatnutzer dem Techgiganten unter anderem Einblicke in ihre Computerdaten gewähren.

Ausgabe 38/23

Mit seiner Google News Initiative hat der US-amerikanische Datengigant Desinformationen bereits den Kampf angesagt und so eine globale Internetzensur auf den Vormarsch gebracht. Microsoft will nun nachziehen. Durch die Neufassung seines Servicevertrags, die am 30. September 2023 in Kraft tritt, sollen Privatnutzer dem Techgiganten unter anderem Einblicke in ihre Computerdaten gewähren.

Immer höher, immer größer, immer mehr: Deutschland ist das Land der Windräder. Nur in den flächenmäßig wesentlich größeren Staaten China und USA stehen mehr. Wirtschaftsminister Robert Habeck hat vor dem Sommer angekündigt, den Windkraftausbau massiv beschleunigen zu wollen. Die Windräder sind weit mehr als simple Stromerzeuger, sie sind vor allem Symbole der Macht und sollen den Herrschaftsanspruch der Grünen über das Land für alle sichtbar machen.

Ausgabe 37/23

Immer höher, immer größer, immer mehr: Deutschland ist das Land der Windräder. Nur in den flächenmäßig wesentlich größeren Staaten China und USA stehen mehr. Wirtschaftsminister Robert Habeck hat vor dem Sommer angekündigt, den Windkraftausbau massiv beschleunigen zu wollen. Die Windräder sind weit mehr als simple Stromerzeuger, sie sind vor allem Symbole der Macht und sollen den Herrschaftsanspruch der Grünen über das Land für alle sichtbar machen.

Welche US-amerikanische Waffe ist am effektivsten oder, um ein treffenderes Adjektiv zu wählen, am schrecklichsten? Atomwaffen? Oder Streubomben, deren Einsatz der deutsche Bundespräsident Steinmeier zumindest billigend in Kauf nimmt (man dürfe den USA in dieser Frage »nicht in den Arm fallen«)? Die effektivste Waffe aber kommt nicht von den US-Rüstungskonzernen, sondern aus der Finanzbranche. Seit jeher ist der US-Dollar die dominierende Kraft in der Weltmachtpolitik Washingtons. Mithilfe des Greenbacks dirigieren die USA die Weltmärkte und machen andere Staaten zu gefügigen Vasallen.

Ausgabe 36/23

Welche US-amerikanische Waffe ist am effektivsten oder, um ein treffenderes Adjektiv zu wählen, am schrecklichsten? Atomwaffen? Oder Streubomben, deren Einsatz der deutsche Bundespräsident Steinmeier zumindest billigend in Kauf nimmt (man dürfe den USA in dieser Frage »nicht in den Arm fallen«)? Die effektivste Waffe aber kommt nicht von den US-Rüstungskonzernen, sondern aus der Finanzbranche. Seit jeher ist der US-Dollar die dominierende Kraft in der Weltmachtpolitik Washingtons. Mithilfe des Greenbacks dirigieren die USA die Weltmärkte und machen andere Staaten zu gefügigen Vasallen.

Laut The Australian vom 24. Juli 2023 wurden dem Wirtschaftskreislauf in Down Under innerhalb der letzten 12 Monate Banknoten im Wert von mehr als einer Milliarde Dollar entzogen. Neben Kanada und Neuseeland war auch Australien als Teil des Commonwealth einer der Musterschüler bei der Umsetzung von restriktiven Coronamaßnahmen. Ausgerechnet die Commonwealth Bank of Australia ist es nun auch, die in ganz Sydney bargeldlose Filialen testen will. Soll in Australien einmal mehr der Verstoß für das gewagt werden, was dann den Rest der Welt erwartet?

Ausgabe 35/23

Laut The Australian vom 24. Juli 2023 wurden dem Wirtschaftskreislauf in Down Under innerhalb der letzten 12 Monate Banknoten im Wert von mehr als einer Milliarde Dollar entzogen. Neben Kanada und Neuseeland war auch Australien als Teil des Commonwealth einer der Musterschüler bei der Umsetzung von restriktiven Coronamaßnahmen. Ausgerechnet die Commonwealth Bank of Australia ist es nun auch, die in ganz Sydney bargeldlose Filialen testen will. Soll in Australien einmal mehr der Verstoß für das gewagt werden, was dann den Rest der Welt erwartet?