Birgit Stöger

Ukraine-Flüchtlinge und Trittbrettfahrer

Aus der Ukraine strömen Menschen zu Hunderttausenden in die EU und am Ende wohl mehrheitlich nach Deutschland. Doch auch dieses Mal kommen nicht nur schutzbedürftige Frauen und Kinder – wie Medien und Politik suggerieren. In dem anschwellenden Flüchtlingsheer befindet sich eine unbekannte Zahl von Trittbrettfahrern und Sekundärflüchtlingen aus aller Herren Länder, die nun unkontrolliert die Grenzen überqueren.

Werner Reichel

Wie sich Russland, China und Indien gegen den Westen verbünden

Russland ist trotz der internationalen Sanktionen weit weniger isoliert als vom Westen erhofft. Eine wichtige Rolle spielt dabei Indien, das sich vom Westen ab- und Russland zuwendet. In Asien entsteht ein neues Bündnis, das den Westen als dominante Kraft ablösen könnte.

F. William Engdahl

Ukraine und die globale Selbstmord-Agenda

Als der russische Präsident am 22. Februar 2022 eine Militäraktion in der benachbarten Ukraine anordnete, war das für viele ein Schock, auch für mich. Heute stellt sich die Frage: Was hat Russland zu diesem Schritt veranlasst, den die westlichen Medien als einseitigen und unprovozierten Angriffskrieg darstellen?

Michael Brückner

Mit welchen Aktien man der Inflationswelle trotzt

Was tun gegen den Inflations-Tsunami? In Gold zu investieren ist sicher keine schlechte Idee, doch auch ein Sachwertportfolio sollte ausreichend diversifiziert sein. Ausgewählte Substanzaktien bieten gleichermaßen Schutz gegen eine zunehmende Geldwertvernichtung.

Redaktion

Inflation – Warum das Leben immer teurer wird

Autofahrer und Pendler sind verzweifelt: Die Benzinpreise steigen von Tag zu Tag, liegen bereits bei deutlich über 2 Euro je Liter. Nicht nur Energie, alles wird teurer. Im Februar, also großteils vor dem Krieg in der Ukraine, stiegen die Preise für Waren und Güter um 8 Prozent. Das ist erst der Anfang. Die Inflation ist da, und sie wird bleiben.

Jessica Horn

Hausdurchsuchungen bei Dissidenten: Wie das Angst-Narrativ aufrechterhalten wird

Ende März soll auch in Italien der pandemische Notstand beendet werden. Wer jetzt denkt, dass der Albtraum damit vorbei sei, der irrt. Denn die Regierung Draghi hat angekündigt, den Notstand bis zum Ende des Jahres aufgrund der geopolitischen Lage aufrechtzuerhalten.

Michael Grandt

Wenn uns die Windkraft krank macht

Seit vielen Jahren ist bekannt, dass Windkraftanlagen gesundheitsschädlich sind. Doch die neuen grünen Klima- und Umweltministerinnen ignorieren in diesem Fall die Wissenschaft. Mit ihrem Windkraftwahn machen sie uns vorsätzlich krank. Und jetzt erzählen sie uns noch, wir bräuchten wegen des »Aggressors« Putin mehr Windkraft, um uns unabhängig zu machen.

Andreas von Rétyi

Der feine Unterschied: Zensur in Demokratistan

Unsere Demokratie misst gern mit zweierlei Maß und führt sich damit selbst ad absurdum. Regierende sowie Medien und ihre konditionierten Faktenchecker verorten außerhalb der westlichen »Wertegemeinschaft« sehr schnell Zensur und demokratiefeindliche Eingriffe in die Informationsfreiheit, während das radikal um sich greifende Ausblenden alternativer Medien dem mündigen Bürger als Schutz vor Propaganda verkauft wird. G7 will jetzt den »Kampf gegen Desinformation« mit härteren Bandagen führen.

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.

Ausgabe 20/24

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.

In zahlreichen Fällen lohnt sich Mehrarbeit in Deutschland nicht. Denn es gibt einen Systemfehler, und der hat einen Namen: Bürgergeld. Das begreifen mittlerweile sogar jene, die diese staatliche Leistung eingeführt haben. Wenn sich Arbeit aber nicht mehr lohnt, führt das in überschaubarer Zeit zu signifikanten Wohlstandsverlusten in der Gesellschaft.

Ausgabe 19/24

In zahlreichen Fällen lohnt sich Mehrarbeit in Deutschland nicht. Denn es gibt einen Systemfehler, und der hat einen Namen: Bürgergeld. Das begreifen mittlerweile sogar jene, die diese staatliche Leistung eingeführt haben. Wenn sich Arbeit aber nicht mehr lohnt, führt das in überschaubarer Zeit zu signifikanten Wohlstandsverlusten in der Gesellschaft.

Die Mainstream-Medien reagieren auf die sich verschärfenden Krisen mit immer dreisterer Desinformation. Die medial vermittelte Realität hat kaum noch etwas mit der Lebenswirklichkeit der Bürger gemein. Mediale Lügengeschichten wie jene von Claas Relotius, die vor wenigen Jahren noch für einen Skandal gesorgt haben, sind mittlerweile »journalistischer« Standard. Die ideologisierten Mainstream-Medien haben den Journalismus und damit die Wahrheit gekillt.

Ausgabe 18/24

Die Mainstream-Medien reagieren auf die sich verschärfenden Krisen mit immer dreisterer Desinformation. Die medial vermittelte Realität hat kaum noch etwas mit der Lebenswirklichkeit der Bürger gemein. Mediale Lügengeschichten wie jene von Claas Relotius, die vor wenigen Jahren noch für einen Skandal gesorgt haben, sind mittlerweile »journalistischer« Standard. Die ideologisierten Mainstream-Medien haben den Journalismus und damit die Wahrheit gekillt.

Unter dem Begriff »Geoengineering« werden Maßnahmen diskutiert, welche die Menschheit vor der angeblich bevorstehenden Klimaapokalypse bewahren sollen. Dazu gehört auch der Versuch, die Sonneneinstrahlung auf die Erdoberfläche beim Durchdringen der Atmosphäre künstlich zu verringern. Ein gigantischer Eingriff mit unabsehbaren Folgen. Nun wurde genau solch ein brandgefährliches Experiment still und heimlich in der Bucht von San Francisco gestartet.

Ausgabe 17/24

Unter dem Begriff »Geoengineering« werden Maßnahmen diskutiert, welche die Menschheit vor der angeblich bevorstehenden Klimaapokalypse bewahren sollen. Dazu gehört auch der Versuch, die Sonneneinstrahlung auf die Erdoberfläche beim Durchdringen der Atmosphäre künstlich zu verringern. Ein gigantischer Eingriff mit unabsehbaren Folgen. Nun wurde genau solch ein brandgefährliches Experiment still und heimlich in der Bucht von San Francisco gestartet.

Der Preis für das gelbe Edelmetall bescherte den Anlegern ein goldenes erstes Quartal. Ende vergangener Woche gab der Goldpreis plötzlich nach. Droht jetzt eine Korrektur? Oder ein neues Allzeithoch nach dem eskalierenden Konflikt zwischen Israel und dem Iran?

Ausgabe 16/24

Der Preis für das gelbe Edelmetall bescherte den Anlegern ein goldenes erstes Quartal. Ende vergangener Woche gab der Goldpreis plötzlich nach. Droht jetzt eine Korrektur? Oder ein neues Allzeithoch nach dem eskalierenden Konflikt zwischen Israel und dem Iran?