Andreas von Rétyi

Die neue NATO: Umstrukturierung gegen Russland?

Jeder weiß es, jeder sieht es: Die politische Lage verschärft sich zunehmend. Man könnte darin gar das Ziel vermuten. Nach »rätselhaften Drohnenangriffen« auf den Kreml übt auch die NATO weiteren Druck aus und führt eine Umstrukturierung durch, um sich besser gegen Russland aufzustellen.

Michael Brückner

Die Mafia und das deutsche Bargeld

Die Razzien in vielen europäischen Ländern gegen die Mafia haben die Debatte um ein Bargeldverbot oder Bargeldrestriktionen in Deutschland neu belebt – mit fragwürdigen Argumenten. Derweil weigern sich manche Banken bereits, ihren Kunden am Schalter Bargeld auszuzahlen.

Jessica Horn

Sudan und der Kampf ums Rote Meer

Anfang Februar 2023 reiste der russische Außenminister Sergej Lawrow in den Sudan und unterzeichnete dort einen Pakt über einen geplanten Marinestützpunkt am Roten Meer, der sich momentan noch im Ratifizierungsprozess befindet. Dabei hatte der US-Botschafter in der sudanesischen Hauptstadt Khartum, John Godfrey, das afrikanische Land bereits im September 2022 davor gewarnt, dass der Bau einer russischen Militärbasis im Roten Meer Folgen haben würde. Seit April 2023 wird das Land nun wieder von Kämpfen zwischen den beiden Fraktionen des sudanesischen Militärs heimgesucht. Dient der Sudan als Spielfeld der Mächte? Welche geostrategischen Folgen hätte ein anschwellender Konflikt für den Rest der Welt?

Birgit Stöger

Wenn Wärmepumpen Häuser »hochgehen« lassen

Wärmepumpen sollen die ideologiegetriebene Wärmewende realisieren. Die in den grünen Heilsbringern zirkulierenden, hochgiftigen Kältemittel will die EU verbieten und durch »grüne« Kühlmittel ersetzen. Mit »hochexplosiven« Folgen.

Michael Grandt

»Frei Day«: Wie Kinder spielend indoktriniert werden

Durch offizielle UNESCO-Umerziehungs- und Indoktrinationspläne sollen unsere Kinder und Jugendlichen von hinten durch die Brust ins Auge zu Klima-Aktivisten getrimmt werden. Natürlich sind entsprechend eingefärbte NGOs und sogenannte »Experten« mit von der Partie.

Werner Reichel

Das Selbstbestimmungsgesetz als ideologischer Sprengsatz

Die Ampelregierung hat den Entwurf für ihr »Selbstbestimmungsgesetz« vorgelegt. Künftig kann jeder Bürger sein Geschlecht nach Belieben und mehrmals in seinem Leben wechseln. Mann, Frau und divers stehen (vorerst) zur Auswahl. Das bedeutet die Abschaffung des Körpers und der Biologie. Die Realität wird durch linke Ideologie ersetzt. Das kann und wird nicht gut gehen. Massive gesellschaftliche Verwerfungen und Konflikte sind vorprogrammiert.

Helena Kaiser

Weshalb die »Apotheke des Regenwaldes« in Gefahr gerät

Ihrer Lebensgrundlage beraubt, kämpfen die indigenen Völker in Brasilien weiterhin um ihre Kultur und das eigene Überleben, gegen die Bedrohung durch illegale Goldsucher, Abholzungstrupps, Landwegnahme, verseuchtes Wasser und eingeschleppte Krankheiten.

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Mit gutem Gewissen Geld anlegen. Damit umwerben viele Finanzdienstleister ihre Kunden. Und das mit Erfolg, denn gerade die deutschen Gutmenschen sind dafür empfänglich. Doch Intransparenz und eine nicht immer überzeugende Performance machen den ESG-Einheitsbrei für kritische Anleger zunehmend unattraktiver.

Ausgabe 29/24

Mit gutem Gewissen Geld anlegen. Damit umwerben viele Finanzdienstleister ihre Kunden. Und das mit Erfolg, denn gerade die deutschen Gutmenschen sind dafür empfänglich. Doch Intransparenz und eine nicht immer überzeugende Performance machen den ESG-Einheitsbrei für kritische Anleger zunehmend unattraktiver.

Während Europa im Zeichen der Fußball-EM eher eine sportliche statt politische Dimension hatte, veränderten sich die Koordinaten. In Frankreich triumphiert plötzlich die Volksfront, in den Niederlanden kündigte die neue Regierung »die härteste Asylpolitik aller Zeiten« an und in Großbritannien fuhren die Konservativen ein desaströses Wahlergebnis ein. Nicht weil sie konservativ sind, sondern weil sie in der Wahrnehmung ihrer potenziellen Wähler dieses Prädikat eben nicht mehr verdienen.

Ausgabe 28/24

Während Europa im Zeichen der Fußball-EM eher eine sportliche statt politische Dimension hatte, veränderten sich die Koordinaten. In Frankreich triumphiert plötzlich die Volksfront, in den Niederlanden kündigte die neue Regierung »die härteste Asylpolitik aller Zeiten« an und in Großbritannien fuhren die Konservativen ein desaströses Wahlergebnis ein. Nicht weil sie konservativ sind, sondern weil sie in der Wahrnehmung ihrer potenziellen Wähler dieses Prädikat eben nicht mehr verdienen

Kaum etwas beschäftigt Politik und Medien aktuell mehr als der Kampfgegen rechts. Er wird täglich öffentlichkeitswirksam ausgefochten, um von den verheerenden und blutigen Folgen der Massenzuwanderung abzulenken. Die Inszenierung funktioniert aber nur, wenn es genügend Rechte zu bekämpfen gibt. Doch die politmediale Nachfrage ist wesentlich größer als das Angebot. Deshalb müssen immer öfter rassistische und fremdenfeindliche Vorfälle erfunden werden.

Ausgabe 27/24

Kaum etwas beschäftigt Politik und Medien aktuell mehr als der Kampfgegen rechts. Er wird täglich öffentlichkeitswirksam ausgefochten, um von den verheerenden und blutigen Folgen der Massenzuwanderung abzulenken. Die Inszenierung funktioniert aber nur, wenn es genügend Rechte zu bekämpfen gibt. Doch die politmediale Nachfrage ist wesentlich größer als das Angebot. Deshalb müssen immer öfter rassistische und fremdenfeindliche Vorfälle erfunden werden.

Erst Fußball, dann Urlaub: Dieser Sommer könnte Deutschland und seiner Regierung eine kurze Atempause verschaffen. Das ist nicht unbedingt eine gute Nachricht, denn der Zustand der zunehmenden Dysfunktionalität des Landes entspricht der Lethargie des Kanzlers und seiner ums politische Überleben ringenden Ampelkoalition. Aussitzen bis zum bitteren Ende?

Ausgabe 26/24

Erst Fußball, dann Urlaub: Dieser Sommer könnte Deutschland und seiner Regierung eine kurze Atempause verschaffen. Das ist nicht unbedingt eine gute Nachricht, denn der Zustand der zunehmenden Dysfunktionalität des Landes entspricht der Lethargie des Kanzlers und seiner ums politische Überleben ringenden Ampelkoalition. Aussitzen bis zum bitteren Ende?

Es scheint nur noch eine Frage der Zeit, bis der ukrainische Präsident abgesetzt oder gar einem Attentat zum Opfer fallen wird. Dabei könnten die USA ein größeres Interesse als die Russen daran haben, Selenskyj »auszuschalten«.

Ausgabe 25/24

Es scheint nur noch eine Frage der Zeit, bis der ukrainische Präsident abgesetzt oder gar einem Attentat zum Opfer fallen wird. Dabei könnten die USA ein größeres Interesse als die Russen daran haben, Selenskyj »auszuschalten«.