Michael Grandt / Michael Brückner

Was taugen die »klassischen« Sachwerte?

In KOPP exklusiv (Ausgabe 20/19) nahmen wir die klassischen Geldwerte kritisch unter die Lupe. Gerade in diesen Zeiten aber gilt: Sachwert schlägt Geldwert. Doch welche Sachwerte sind wirklich zu empfehlen, wo liegen die Vor- und Nachteile? Unsere Autoren gehen diesen Fragen nach.

Michael Brückner

Mette Frederiksen – ein »weiblicher Viktor Orbán«?

Zehn Tage nach den Europawahlen entscheiden die Dänen über die Zusammensetzung ihres neuen Parlaments (Folketing). Mit einer dezidiert migrationskritischen Agenda dürfte die Sozialdemokratin Mette Frederiksen neue Regierungschefin werden. Manche nennen sie schon einen »weiblichen Viktor Orbán«.

Andreas von Rétyi

Panoptikum der Nahtodforschung: Online-Konferenz 2019

Am 23. Juni 2019 wird die zweite jährliche Online-Konferenz zur Nahtodforschung stattfinden. Wissenschaftler und Betroffene vernetzen sich, um neueste Erfahrungen, Ergebnisse und Erlebnisse auszutauschen.

Birgit Stöger

»Verminte« Tabuzone: Infektionsgefahren durch Massenmigration

In der Asyldebatte wurden so gut wie alle Themenbereiche durch Politik und Mainstream-Medien tabuisiert und zu »No-go-Areas« erklärt. Dies gilt in ganz besonderem Maße für Krankheiten, die aufgrund einer unkontrollierten Masseneinwanderung nach Deutschland auftreten. Umso bemühter zeigt sich die Meinungsfront, Berichte darüber zu skandalisieren und als Falschnachrichten zu brandmarken.

Max Lindauer

Wien: Das inszenierte »Erdbeben«

Wer immer dahintersteckt: Die politische Bombe in Wien wurde zu einem Zeitpunkt gezündet, der größtmögliche Kollateralschäden versprach. Ob die Rechnung aufgeht, zeigt sich schon dieser Tage bei den Europawahlen.

F. William Engdahl

Trotz Milliardenurteil Persilschein für Glyphosat?

Die amerikanische Umweltschutzbehörde EPA (Environmental Protection Agency) spricht sich dafür aus, die Zulassung des umstrittenen Pestizids Glyphosat zu verlängern. Und das, obwohl die Geschworenen eines Gerichts im kalifornischen Oakland vergangene Woche urteilten, dass der deutsche Pharma- und Agrarchemiekonzern mehr als 2 Milliarden Dollar Schadenersatz an die Kläger zahlen müsse. Auch die französische Justiz ermittelt mittlerweile gegen Monsanto. Der Bayer-Vorstand gerät dadurch immer weiter unter Druck.

Redaktion

Abendländischer Glaube im Visier: Die neue Christenverfolgung

Attacken auf christliche Kirchen sind inzwischen an der Tagesordnung. Die Gotteshäuser sind weltweit zum Angriffsziel Nummer eins geworden (Kopp exklusiv berichtete). Kritische Beobachter sprechen bereits vom Krieg gegen das Christentum, doch der Mainstream hält es nicht für nötig, diese Informationen zu verbreiten.

Stefan Schubert

Araberclans – die muslimische Mafia

Der islamistische Terror, die hohe Gefährdungslage sowie die ansteigende Flüchtlings- und Gewaltkriminalität haben die bereits existierenden Parallelwelten und die gescheiterte Integration der ersten Einwanderungswelle nach Deutschland in den Hintergrund gedrängt. Anstatt aus dem Desaster der entstandenen kriminellen Araberclans Lehren zu ziehen und diese bei der aktuellen Flüchtlingspolitik zu berücksichtigen, werden die Schattenseiten der muslimischen Einwanderung weiterhin unter den politisch korrekten Teppich gekehrt.

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Deutschlands Wirtschaft steckt in der Rezession, immer mehr Unter nehmen geraten in die Insolvenz und bei Wirtschaftsminister Habeck fällt plötzlich die Frucht vom Baum der Erkenntnis: Die Lage sei dramatisch schlecht. Gut, dass uns der grüne Minister das so deutlich sagt, sonst hätten wir das nicht bemerkt.

Ausgabe 9/24

Deutschlands Wirtschaft steckt in der Rezession, immer mehr Unter nehmen geraten in die Insolvenz und bei Wirtschaftsminister Habeck fällt plötzlich die Frucht vom Baum der Erkenntnis: Die Lage sei dramatisch schlecht. Gut, dass uns der grüne Minister das so deutlich sagt, sonst hätten wir das nicht bemerkt.

Einer der Hauptvorwürfe gegen Rechte und Andersdenkende ist, sie würden in einer Echokammer voller Fake News und Verschwörungstheorien leben. Nur der linke Mainstream würde die realen Verhältnisse abbilden, Wahrheit und Fakten verbreiten. Diese simple Scheinwelt wird von aktuellen Entwicklungen bedroht. Die Linke hat sich in ihrer utopischen Blase zu weit von der Realität entfernt. Nun droht sie zu platzen.

Ausgabe 8/24

Einer der Hauptvorwürfe gegen Rechte und Andersdenkende ist, sie würden in einer Echokammer voller Fake News und Verschwörungstheorien leben. Nur der linke Mainstream würde die realen Verhältnisse abbilden, Wahrheit und Fakten verbreiten. Diese simple Scheinwelt wird von aktuellen Entwicklungen bedroht. Die Linke hat sich in ihrer utopischen Blase zu weit von der Realität entfernt. Nun droht sie zu platzen.

Keine guten Nachrichten für Sparer: Der Zinstrend zeigt wieder nach unten. Wegen einer inversen Zinsstruktur rentieren sich längerfristige Sparformen und Staatsanleihen schlechter als kurzfristige. Hinzu kommt, dass eine inverse Zinsstruktur in der Regel ein verlässlicher Indikator für eine Rezession ist.

Ausgabe 7/24

Keine guten Nachrichten für Sparer: Der Zinstrend zeigt wieder nach unten. Wegen einer inversen Zinsstruktur rentieren sich längerfristige Sparformen und Staatsanleihen schlechter als kurzfristige. Hinzu kommt, dass eine inverse Zinsstruktur in der Regel ein verlässlicher Indikator für eine Rezession ist.

US-Präsident Joe Biden hat den Ausbau der LNG-Infrastruktur in seinem Land gestoppt. Für das wirtschaftlich angeschlagene Deutschland ist das eine weitere Hiobsbotschaft. Aufgrund der Energiewende, der gesprengten Nordstream-2-Pipeline und der Sanktionen gegen Russland ist Flüssiggas zu einem wichtigen Teil seiner Energiestrategie geworden. Nun lässt Biden seinen Verbündeten im Stich.

Ausgabe 6/24

US-Präsident Joe Biden hat den Ausbau der LNG-Infrastruktur in seinem Land gestoppt. Für das wirtschaftlich angeschlagene Deutschland ist das eine weitere Hiobsbotschaft. Aufgrund der Energiewende, der gesprengten Nordstream-2-Pipeline und der Sanktionen gegen Russland ist Flüssiggas zu einem wichtigen Teil seiner Energiestrategie geworden. Nun lässt Biden seinen Verbündeten im Stich.

Die Unzufriedenheit mit der Regierung ist größer denn je. Die bei Ampel und Altparteien gleichermaßen verhasste AfD befindet sich auf ungebremstem Höhenflug. Prompt springt die große Maschinerie an, um diese Partei auszuhebeln. Nicht gerade eine Sternstunde für die Demokratie.

Ausgabe 5/24

Die Unzufriedenheit mit der Regierung ist größer denn je. Die bei Ampel und Altparteien gleichermaßen verhasste AfD befindet sich auf ungebremstem Höhenflug. Prompt springt die große Maschinerie an, um diese Partei auszuhebeln. Nicht gerade eine Sternstunde für die Demokratie.