Michael Brückner

Rentenerhöhung: Der Räuber als Weihnachtsmann

Weihnachten im Sommer: Deutschlands Senioren dürfen sich über deutliche Rentensteigerungen freuen. Doch Inflation und Steuern zehren die vermeintlichen Mehreinnahmen wieder auf. Und die neueste Idee abgehobener Ökonomen: Die Deutschen sollen länger arbeiten, damit die Inflation nicht weiter steigt.

Birgit Stöger

Deutschland wird zum »woken« Denunziantenstaat

Die neue Landesregierung in Nordrhein-Westfalen plant die Einrichtung von Meldestellen für »queerfeindliche und rassistische Vorfälle«, die »unterhalb der Strafbarkeitsgrenze« liegen. Unter Einbindung von staatlich alimentierten sogenannten »Betroffenenverbänden« sollen Bürger dazu animiert werden, Mitbürger auszuspähen und zu denunzieren. Damit ist die nächste Stufe zur Identitätspolitik erklommen, die Schwelle zu Willkür und Totalitarismus überschritten.

Werner Reichel

»Layla«-Skandal: Das neue Spaßverbot für deutsche Untertanen

Die öffentliche Debatte um den Ballermann-Hit »Layla« zeigt, dass Freiheit und Bürgerrechte kaum noch einen Stellenwert haben. In der neuen Normalität der globalen Verzichts- und Verbotskultur gelten Spaß und Unterhaltung abseits ideologischer Normen als Provokation.

Jessica Horn

Fabian Society – mit Wölfen im Schafspelz in die Neue Weltordnung?

Dass der Begriff der »Neuen Weltordnung« gar nicht auf Klaus Schwab, den Gründer des World Economic Forum, zurückgeht, dürfte nur den wenigsten bekannt sein. In Wahrheit stammt das mittlerweile schon politisch anmutende Schlagwort vom englischen Schriftsteller und Mitglied der Fabian Society, H. G. Wells. Dieser hatte den Ausdruck in seinem 1940 erschienenen Buch The New World Order geprägt. Ein Werk, das Klaus Schwabs Great Reset in nichts nachsteht. Doch wer steht hinter der Fabian Society und welche Ziele gedenkt diese elitäre Gruppierung umzusetzen?

Peter Orzechowski

Energiekrise: Der lange geplante Reset in Europa

Worum es bei den Sanktionen gegen Russland und dem Krieg in der Ukraine wirklich geht: Die USA wollen russisches Gas vom europäischen Gasmarkt verdrängen und durch ihr überteuertes Fracking-Gas ersetzen. Dieser Reset braucht ein neues Pipeline-Netz. Das geht in die Milliarden. Die EU will das Geld zur Verfügung stellen. Es sind unsere Steuern.

Michael Grandt

Doppelmoral: Blutige Kohle aus Kolumbien

Aus lauter Scheinheiligkeit, von Russland keine Kohle mehr zu kaufen, will Deutschland nun Kohle auch aus Kolumbien beziehen. Doch dort wird die Natur durch den Abbau brutal zerstört – und Umweltaktivisten werden einfach erschossen.

F. William Engdahl

Das Rockefeller-Institut und der kriminelle Poliobetrug

Im Jahr 1911 gelang es Simon Flexner und dem ausgesprochen einflussreichen Rockefeller-Institut, die unter dem Namen »Poliomyelitis« zusammengefassten Symptome in einem neuen Gesundheitsgesetz in den USA als »ansteckende Infektionskrankheit, die durch ein über die Luft übertragenes Virus verursacht wird« festschreiben zu lassen. Dabei hatten selbst sie einräumen müssen, dass sie nicht nachweisen konnten, wie die Krankheit in den menschlichen Körper gelangt.

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Das Ergebnis der Europawahlen kommt einem politischen Erdbeben gleich. Die AfD auf Platz 2 in Deutschland, die FPÖ in Österreich auf Platz 1, ein Desaster für Macron in Frankreich. Wie albern wirken da die Verrenkungen des Mainstreams, diese Ergebnisse zu relativieren!

Ausgabe 24/24

Das Ergebnis der Europawahlen kommt einem politischen Erdbeben gleich. Die AfD auf Platz 2 in Deutschland, die FPÖ in Österreich auf Platz 1, ein Desaster für Macron in Frankreich. Wie albern wirken da die Verrenkungen des Mainstreams, diese Ergebnisse zu relativieren!

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg arbeitet mit einem neuen Vorstoß auf den Dritten Weltkrieg hin. Nun soll Kiew freigestellt werden, Ziele auf russischem Territorium mit Waffen aus dem Westen anzugreifen. Die rote Linie wird wieder neu definiert. Ein Aufschrei bleibt aus.

Ausgabe 23/24

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg arbeitet mit einem neuen Vorstoß auf den Dritten Weltkrieg hin. Nun soll Kiew freigestellt werden, Ziele auf russischem Territorium mit Waffen aus dem Westen anzugreifen. Die rote Linie wird wieder neu definiert. Ein Aufschrei bleibt aus.

Der Attentäter, der den slowakischen Premier Robert Fico lebensgefährlich verletzt hat, nannte als Motiv für seine Tat den geplanten Umbau des staatlichen Rundfunks. Wann immer Politiker in Europa die öffentlichrechtlichen Anstalten vom Einfluss der linken Globalisten befreien wollen, müssen sie mit dem Schlimmsten rechnen. Dafür gibt es mittlerweile mehrere alarmierende Beispiele.

Ausgabe 22/24

Der Attentäter, der den slowakischen Premier Robert Fico lebensgefährlich verletzt hat, nannte als Motiv für seine Tat den geplanten Umbau des staatlichen Rundfunks. Wann immer Politiker in Europa die öffentlichrechtlichen Anstalten vom Einfluss der linken Globalisten befreien wollen, müssen sie mit dem Schlimmsten rechnen. Dafür gibt es mittlerweile mehrere alarmierende Beispiele.

Die deutsche Wirtschaft steckt in einer tiefen strukturellen Krise. Eine Erholung wird zwar prognostiziert, lässt aber auf sich warten. Denn die Ampelregierung ist weder willens noch in der Lage, gegenzusteuern. Statt bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu schaffen, zieht sie ihre längst gescheiterten ideologischen Projekte weiter durch. Angesichts dieser Perspektiven rät sogar das Handelsblatt den Deutschen zur Auswanderung.

Ausgabe 21/24

Die deutsche Wirtschaft steckt in einer tiefen strukturellen Krise. Eine Erholung wird zwar prognostiziert, lässt aber auf sich warten. Denn die Ampelregierung ist weder willens noch in der Lage, gegenzusteuern. Statt bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu schaffen, zieht sie ihre längst gescheiterten ideologischen Projekte weiter durch. Angesichts dieser Perspektiven rät sogar das Handelsblatt den Deutschen zur Auswanderung.

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.

Ausgabe 20/24

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.