Birgit Stöger

Das Phänomen Zemmour: Frankreich steht auf

Nach jahrzehntelanger Untätigkeit und Schönfärberei stößt Frankreich an seine islamischen Grenzen. Die französische Debatte über den Islam und die kulturfremde Einwanderung wird vor dem Hintergrund der bevorstehenden Präsidentschaftswahlen immer schärfer und wohltuend »politisch unkorrekt« geführt. Im Zentrum steht ein wahrer politischer Shootingstar: Der konservative Hoffnungsträger Éric Zemmour.

Michael Brückner

Preise steigen, Wirtschaft stagniert: Stagflation ante portas?

Droht nach den 1970er-Jahren nun erneut eine Stagflation in Deutschland, also eine Situation, in der die Preise steigen, die Wirtschaft aber nicht mehr wächst? Mehrere Indikatoren deuten in diesem Herbst darauf hin. Und ob ein Kanzler Olaf Scholz meistern kann, woran sogar ein Helmut Schmidt letztlich scheiterte, darf bezweifelt werden.

Werner Reichel

Ampelkoalition: Wenn linke Träume platzen

Sie haben es dank Angela Merkel, der FDP und der Mainstream-Medien geschafft: Eine weit links stehende SPD und die Grünen übernehmen die Macht im Land. Dass sie ihre utopischen Pläne auch umsetzen können, ist aber unwahrscheinlich. Die deutsche Scheinwelt könnte in der Phase von der Realität überrollt werden, in der SPD, Grüne und FDP mit dem Großumbau der Gesellschaft beginnen.

Jessica Horn

Wie sich italienische Gewerkschaften gegen Arbeitnehmer stellen

Eskalation in Italien: Aus Anlass der Einführung des Grünen Passes als Corona-Zertifikat am Arbeitsplatz Mitte Oktober fand bereits knapp eine Woche zuvor eine Großdemo in Rom statt. Dabei wurde das dortige Gebäude der CGIL, des nationalen Gewerkschaftsbundes, gewaltsam gestürmt. Die italienische Regierung brandmarkte die Demonstranten als »Faschisten« und bekundete Solidarität mit den Gewerkschaften. Peinlich nur: Die Innenministerin wusste offenbar schon im Vorfeld von dieser »Erstürmung«.

Peter Orzechowski

Deutschland spielt »Star Wars«

Deutschland soll in Zukunft im Weltraum verteidigt werden. Dafür hat die Bundeswehr im Sommer ein »Weltraumkommando« geschaffen. Seit 5 Jahren übt sie regelmäßig mit ihren NATO-Partnern den Krieg der Sterne. Eine einflussreiche Denkfabrik fordert nun, die Bundeswehr müsse für Operationen im All gerüstet werden.

F. William Engdahl

Die Rockefellers und ihre düsteren Agrar-Pläne

Wenn es darum geht, wer der Landwirtschaft und der Lebensmittelqualität rund um den Globus den meisten Schaden zugefügt hat, dann steht die Rockefeller Foundation klar an erster Stelle.

Stefan Schubert

The Green Deal – die große Lüge

Hinter dem so fortschrittlich und progressiv klingenden Schlagwort »Green Deal« versteckt sich die radikalste Transformation von Staaten und der Bevölkerung seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Vergleichbar ist das EU-Programm nur mit dem drakonischen Vorgehen der kommunistischen Diktatur Chinas.

Andreas von Rétyi

»Steinmeier-Ethos«: So gehen Demokratie und Meinungsfreiheit

In seiner Festrede anlässlich der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes berief sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Werte einer »lebendigen Demokratie«, denen allerdings sein eigenes Agieren widerspricht. Einem Andersdenkenden verwehrte er nämlich die Auszeichnung.

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Die deutsche Wirtschaft steckt in einer tiefen strukturellen Krise. Eine Erholung wird zwar prognostiziert, lässt aber auf sich warten. Denn die Ampelregierung ist weder willens noch in der Lage, gegenzusteuern. Statt bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu schaffen, zieht sie ihre längst gescheiterten ideologischen Projekte weiter durch. Angesichts dieser Perspektiven rät sogar das Handelsblatt den Deutschen zur Auswanderung.

Ausgabe 21/24

Die deutsche Wirtschaft steckt in einer tiefen strukturellen Krise. Eine Erholung wird zwar prognostiziert, lässt aber auf sich warten. Denn die Ampelregierung ist weder willens noch in der Lage, gegenzusteuern. Statt bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu schaffen, zieht sie ihre längst gescheiterten ideologischen Projekte weiter durch. Angesichts dieser Perspektiven rät sogar das Handelsblatt den Deutschen zur Auswanderung.

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.

Ausgabe 20/24

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.

In zahlreichen Fällen lohnt sich Mehrarbeit in Deutschland nicht. Denn es gibt einen Systemfehler, und der hat einen Namen: Bürgergeld. Das begreifen mittlerweile sogar jene, die diese staatliche Leistung eingeführt haben. Wenn sich Arbeit aber nicht mehr lohnt, führt das in überschaubarer Zeit zu signifikanten Wohlstandsverlusten in der Gesellschaft.

Ausgabe 19/24

In zahlreichen Fällen lohnt sich Mehrarbeit in Deutschland nicht. Denn es gibt einen Systemfehler, und der hat einen Namen: Bürgergeld. Das begreifen mittlerweile sogar jene, die diese staatliche Leistung eingeführt haben. Wenn sich Arbeit aber nicht mehr lohnt, führt das in überschaubarer Zeit zu signifikanten Wohlstandsverlusten in der Gesellschaft.

Die Mainstream-Medien reagieren auf die sich verschärfenden Krisen mit immer dreisterer Desinformation. Die medial vermittelte Realität hat kaum noch etwas mit der Lebenswirklichkeit der Bürger gemein. Mediale Lügengeschichten wie jene von Claas Relotius, die vor wenigen Jahren noch für einen Skandal gesorgt haben, sind mittlerweile »journalistischer« Standard. Die ideologisierten Mainstream-Medien haben den Journalismus und damit die Wahrheit gekillt.

Ausgabe 18/24

Die Mainstream-Medien reagieren auf die sich verschärfenden Krisen mit immer dreisterer Desinformation. Die medial vermittelte Realität hat kaum noch etwas mit der Lebenswirklichkeit der Bürger gemein. Mediale Lügengeschichten wie jene von Claas Relotius, die vor wenigen Jahren noch für einen Skandal gesorgt haben, sind mittlerweile »journalistischer« Standard. Die ideologisierten Mainstream-Medien haben den Journalismus und damit die Wahrheit gekillt.

Unter dem Begriff »Geoengineering« werden Maßnahmen diskutiert, welche die Menschheit vor der angeblich bevorstehenden Klimaapokalypse bewahren sollen. Dazu gehört auch der Versuch, die Sonneneinstrahlung auf die Erdoberfläche beim Durchdringen der Atmosphäre künstlich zu verringern. Ein gigantischer Eingriff mit unabsehbaren Folgen. Nun wurde genau solch ein brandgefährliches Experiment still und heimlich in der Bucht von San Francisco gestartet.

Ausgabe 17/24

Unter dem Begriff »Geoengineering« werden Maßnahmen diskutiert, welche die Menschheit vor der angeblich bevorstehenden Klimaapokalypse bewahren sollen. Dazu gehört auch der Versuch, die Sonneneinstrahlung auf die Erdoberfläche beim Durchdringen der Atmosphäre künstlich zu verringern. Ein gigantischer Eingriff mit unabsehbaren Folgen. Nun wurde genau solch ein brandgefährliches Experiment still und heimlich in der Bucht von San Francisco gestartet.