Peter Orzechowski

Südamerika: Der Kampf gegen die Globalisten

»Südamerika brennt«, war kürzlich zu lesen, und die Überschrift bezog sich nicht auf die lodernden Urwälder am Amazonas: Im Halbkontinent scheint ein politisches Feuer ausgebrochen zu sein. Kaum ein Land, aus dem nicht über Unruhen oder Proteste berichtet wird. Was passiert da gerade?

F. William Engdahl

Der Lithium-Faktor: Bolivien ist ein geopolitischer Brennpunkt

Am Ende waren die Widerstände so heftig, dass Boliviens Präsident Evo Morales gestürzt wurde und nach Mexiko fliehen musste. Die Gründe für diese Entwicklung sind aller Wahrscheinlichkeit nach im Ausland zu suchen. Bolivien ist zum Spielball der Geopolitik geworden, es geht dabei um die Kontrolle über den wichtigen Rohstoff Lithium.

Stefan Schubert

Bombenterror: In Schweden beinahe Alltag

Schweden galt lange Zeit als Muster für Multikulturalisten und grüne Ideologen. Doch durch die unkontrollierte Zuwanderung aus meist muslimischen Herkunftsstaaten hat sich dieses Utopia für viele Bürger längst in einen nicht enden wollenden Alptraum verwandelt. Kriminalität, Gewalt und Terror dominieren das Bild ganzer Stadtteile, die zu Kriegszonen mutiert haben. Dies sollte jedem Deutschen als letzte Warnung dienen.

Michael Brückner

Niedrigzinsen: »Künstliche Beatmung« für immer mehr Zombieunternehmen

Experten schätzen, dass der Anteil sogenannter Zombiefirmen an den Unternehmen in der EU bis zu 15 Prozent betragen könnte – eine Konsequenz der aktuellen Zinspolitik. Die Zombifizierung der Wirtschaft konserviert aber nicht nur Strukturen und bindet wichtige Ressourcen. Vielmehr können selbst geringfügige Zinserhöhungen eine dramatische Pleitenserie auslösen.

Norbert Bartl

Warum für Boeing der Luftraum gesperrt wird und bei Airbus der Pilot schuld ist

Jeder redet von Boeing. Zwei Jets vom Typ 737 Max 8 sind abgestürzt, es gab 346 Tote in Indonesien und Äthiopien. Schuld sollen Fehler der Software sein. Schnell sperrte auch Verkehrsminister Scheuer den Luftraum über Deutschland für diesen Flugzeugtyp. Europas Flugsicherheit schloss sich an. Trump entschied, die Max 8 bleibt in den USA am Boden. Viele Länder folgten.

Birgit Stöger

Linker Meinungsterror an Universitäten

Wenn in einer Gesellschaft bestimmte Gruppen die freie Meinungsäußerung unterdrücken, verhindern und ausschließen können, ist dieses kostbare Grundrecht akut bedroht und der Weg hin zur Meinungsdiktatur geebnet. Geschieht dies in Lehreinrichtungen, ist auch die Freiheit von Forschung und Lehre in höchster Gefahr.

Redaktion

Das Ende der Welt, wie wir sie kennen: Steht die Auslöschung bevor?

Zwei Studien voneinander unabhängiger Forschergruppen befassen sich mit Endzeitszenarien, wobei nicht nur die Wahrscheinlichkeit einer Auslöschung unserer Spezies im Fokus steht, sondern auch der Einfluss unseres Zukunftsbildes auf unseren Umgang mit dieser Gefahr.

Andreas von Rétyi

Gutachten gegen Trump gefordert: Gefährlicher Geisteszustand?

Man muss kein ausgesprochener Trump-Anhänger sein, um zu merken, dass der US-Präsident systematisch zerlegt werden soll. Seit seinem Amtsantritt will eine klar definierte Gegnerschaft erreichen, ihn mit aller Gewalt bald wieder vor die Tür des Weißen Hauses zu setzen. Das Impeachment-Verfahren ist dabei nur ein Instrument. Jetzt geht es um den Geisteszustand des US-Präsidenten.

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Das Ergebnis der Europawahlen kommt einem politischen Erdbeben gleich. Die AfD auf Platz 2 in Deutschland, die FPÖ in Österreich auf Platz 1, ein Desaster für Macron in Frankreich. Wie albern wirken da die Verrenkungen des Mainstreams, diese Ergebnisse zu relativieren!

Ausgabe 24/24

Das Ergebnis der Europawahlen kommt einem politischen Erdbeben gleich. Die AfD auf Platz 2 in Deutschland, die FPÖ in Österreich auf Platz 1, ein Desaster für Macron in Frankreich. Wie albern wirken da die Verrenkungen des Mainstreams, diese Ergebnisse zu relativieren!

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg arbeitet mit einem neuen Vorstoß auf den Dritten Weltkrieg hin. Nun soll Kiew freigestellt werden, Ziele auf russischem Territorium mit Waffen aus dem Westen anzugreifen. Die rote Linie wird wieder neu definiert. Ein Aufschrei bleibt aus.

Ausgabe 23/24

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg arbeitet mit einem neuen Vorstoß auf den Dritten Weltkrieg hin. Nun soll Kiew freigestellt werden, Ziele auf russischem Territorium mit Waffen aus dem Westen anzugreifen. Die rote Linie wird wieder neu definiert. Ein Aufschrei bleibt aus.

Der Attentäter, der den slowakischen Premier Robert Fico lebensgefährlich verletzt hat, nannte als Motiv für seine Tat den geplanten Umbau des staatlichen Rundfunks. Wann immer Politiker in Europa die öffentlichrechtlichen Anstalten vom Einfluss der linken Globalisten befreien wollen, müssen sie mit dem Schlimmsten rechnen. Dafür gibt es mittlerweile mehrere alarmierende Beispiele.

Ausgabe 22/24

Der Attentäter, der den slowakischen Premier Robert Fico lebensgefährlich verletzt hat, nannte als Motiv für seine Tat den geplanten Umbau des staatlichen Rundfunks. Wann immer Politiker in Europa die öffentlichrechtlichen Anstalten vom Einfluss der linken Globalisten befreien wollen, müssen sie mit dem Schlimmsten rechnen. Dafür gibt es mittlerweile mehrere alarmierende Beispiele.

Die deutsche Wirtschaft steckt in einer tiefen strukturellen Krise. Eine Erholung wird zwar prognostiziert, lässt aber auf sich warten. Denn die Ampelregierung ist weder willens noch in der Lage, gegenzusteuern. Statt bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu schaffen, zieht sie ihre längst gescheiterten ideologischen Projekte weiter durch. Angesichts dieser Perspektiven rät sogar das Handelsblatt den Deutschen zur Auswanderung.

Ausgabe 21/24

Die deutsche Wirtschaft steckt in einer tiefen strukturellen Krise. Eine Erholung wird zwar prognostiziert, lässt aber auf sich warten. Denn die Ampelregierung ist weder willens noch in der Lage, gegenzusteuern. Statt bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu schaffen, zieht sie ihre längst gescheiterten ideologischen Projekte weiter durch. Angesichts dieser Perspektiven rät sogar das Handelsblatt den Deutschen zur Auswanderung.

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.

Ausgabe 20/24

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.