Werner Reichel

Wie muslimische Parallel- und Gegengesellschaft die Zukunft bedrohen

Es ist eine brisante Studie. So brisant, dass sie von den österreichischen (und deutschen) Mainstream-Medien sowie den politischen Verantwortungsträgern weitgehend ignoriert worden ist. Die Ergebnisse könnten die »Bio-Österreicher« verstören. Weshalb Rundfunk und Presse – wenn überhaupt – nur harmlose Detailergebnisse ohne Relevanz und Aussagekraft in den Blickpunkt rückten, die Kernaussagen aber verschwiegen. Denn sie zeigen klar: Mit der Massenzuwanderung aus dem islamischen und afrikanischen Raum hat man sich große, kaum noch zu bewältigende Probleme ins Land geholt.

Michael Brückner

Talente gehen, Geringqualifizierte kommen

Deutschland verliert Leistungsträger und »gewinnt« Leistungsempfänger durch millionenfache Zuwanderung. Das geht auf Dauer an die Substanz selbst einer im Grunde leistungsfähigen Volkswirtschaft. Regierungsnahe Institutionen wiegeln ab und behaupten, es gäbe gar keinen Braindrain. Doch die Zahlen sprechen dagegen.

Peter Orzechowski

Sind Verschwörungstheoretiker kriminell?

Anhänger von Verschwörungstheorien neigen zu »antisozialem« und »kriminellem« Verhalten. Darauf weisen gleich zwei Studien hin. Aber wie glaubwürdig sind diese angeblich wissenschaftlichen Erkenntnisse? Vorweg: Sie schwanken zwischen lächerlich und unseriös.

Norbert Bartl

Wie Freimaurer Präsidenten und Päpste machen – und wer hinter 9/11 steckt

Was verbindet Wladimir Putin mit Angela Merkel? Was haben George Bush und ISIS-Kalif Abu Bakr gemeinsam? Gerhard Schröder und Osama bin Laden? Nelson Mandela und Hugo Chávez? Sie alle sind oder waren Freimaurer in bedeutenden Urlogen. Das behauptet zumindest Gioele Magaldi, Historiker, Gründer und Großmeister der Loge »Grande Oriente Democratico« (oder einfach nur GOD). Nachzulesen in seinem brisanten »Untergrundbestseller«.

Stefan Schubert

Die politische Hexenjagd auf Polizisten

Während Deutschlands Polizisten auf den Straßen tagtäglich um ihr eigenes Überleben kämpfen und ihren Dienst oftmals in vergammelten Büros verrichten müssen, betreibt die Politik eine regelrechte Hexenjagd gegen sie. Jeder, der auch nur in den Verdacht gerät, migrationskritische Gedanken zu haben, oder bei anderen Themen eine andere Meinung als die vom Mainstream vorgegebene vertritt, läuft Gefahr, durch die politisch korrekte Säuberungswelle seiner beruflichen und gesellschaftlichen Existenz beraubt zu werden.

Michael Grandt

Weshalb Donald Trump wiedergewählt wird

Die Wahrheit, die hierzulande nicht publiziert wird, weil Donald Trump ein »Feind» des Establishments ist: Die Demokraten haben die USA abgewirtschaftet, der amtierende Präsident baut sie wieder auf. Kurz: Trump ist gut für die USA und vor allem für die »kleinen Leute«.

Andreas von Rétyi

Armes Deutschland: Die Lücke zwischen Sein und Schein

Wie »reich« ist Deutschland wirklich? Wer den großen Prägeanstalten zeitgemäßer Meinungen folgt, befindet sich bei den Antworten schnell auf dem Holzweg. Die Suggestion eines schlechten Gewissens verfängt angesichts der Fakten jedoch nicht. Denn Deutschland wird immer ärmer.

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Deutschlands Wirtschaft steckt in der Rezession, immer mehr Unter nehmen geraten in die Insolvenz und bei Wirtschaftsminister Habeck fällt plötzlich die Frucht vom Baum der Erkenntnis: Die Lage sei dramatisch schlecht. Gut, dass uns der grüne Minister das so deutlich sagt, sonst hätten wir das nicht bemerkt.

Ausgabe 9/24

Deutschlands Wirtschaft steckt in der Rezession, immer mehr Unter nehmen geraten in die Insolvenz und bei Wirtschaftsminister Habeck fällt plötzlich die Frucht vom Baum der Erkenntnis: Die Lage sei dramatisch schlecht. Gut, dass uns der grüne Minister das so deutlich sagt, sonst hätten wir das nicht bemerkt.

Einer der Hauptvorwürfe gegen Rechte und Andersdenkende ist, sie würden in einer Echokammer voller Fake News und Verschwörungstheorien leben. Nur der linke Mainstream würde die realen Verhältnisse abbilden, Wahrheit und Fakten verbreiten. Diese simple Scheinwelt wird von aktuellen Entwicklungen bedroht. Die Linke hat sich in ihrer utopischen Blase zu weit von der Realität entfernt. Nun droht sie zu platzen.

Ausgabe 8/24

Einer der Hauptvorwürfe gegen Rechte und Andersdenkende ist, sie würden in einer Echokammer voller Fake News und Verschwörungstheorien leben. Nur der linke Mainstream würde die realen Verhältnisse abbilden, Wahrheit und Fakten verbreiten. Diese simple Scheinwelt wird von aktuellen Entwicklungen bedroht. Die Linke hat sich in ihrer utopischen Blase zu weit von der Realität entfernt. Nun droht sie zu platzen.

Keine guten Nachrichten für Sparer: Der Zinstrend zeigt wieder nach unten. Wegen einer inversen Zinsstruktur rentieren sich längerfristige Sparformen und Staatsanleihen schlechter als kurzfristige. Hinzu kommt, dass eine inverse Zinsstruktur in der Regel ein verlässlicher Indikator für eine Rezession ist.

Ausgabe 7/24

Keine guten Nachrichten für Sparer: Der Zinstrend zeigt wieder nach unten. Wegen einer inversen Zinsstruktur rentieren sich längerfristige Sparformen und Staatsanleihen schlechter als kurzfristige. Hinzu kommt, dass eine inverse Zinsstruktur in der Regel ein verlässlicher Indikator für eine Rezession ist.

US-Präsident Joe Biden hat den Ausbau der LNG-Infrastruktur in seinem Land gestoppt. Für das wirtschaftlich angeschlagene Deutschland ist das eine weitere Hiobsbotschaft. Aufgrund der Energiewende, der gesprengten Nordstream-2-Pipeline und der Sanktionen gegen Russland ist Flüssiggas zu einem wichtigen Teil seiner Energiestrategie geworden. Nun lässt Biden seinen Verbündeten im Stich.

Ausgabe 6/24

US-Präsident Joe Biden hat den Ausbau der LNG-Infrastruktur in seinem Land gestoppt. Für das wirtschaftlich angeschlagene Deutschland ist das eine weitere Hiobsbotschaft. Aufgrund der Energiewende, der gesprengten Nordstream-2-Pipeline und der Sanktionen gegen Russland ist Flüssiggas zu einem wichtigen Teil seiner Energiestrategie geworden. Nun lässt Biden seinen Verbündeten im Stich.

Die Unzufriedenheit mit der Regierung ist größer denn je. Die bei Ampel und Altparteien gleichermaßen verhasste AfD befindet sich auf ungebremstem Höhenflug. Prompt springt die große Maschinerie an, um diese Partei auszuhebeln. Nicht gerade eine Sternstunde für die Demokratie.

Ausgabe 5/24

Die Unzufriedenheit mit der Regierung ist größer denn je. Die bei Ampel und Altparteien gleichermaßen verhasste AfD befindet sich auf ungebremstem Höhenflug. Prompt springt die große Maschinerie an, um diese Partei auszuhebeln. Nicht gerade eine Sternstunde für die Demokratie.