Michael Brückner

Tango Korrupti auf dem Narrenschiff

Mitten im Advent erschütterte ein gigantischer Korruptionsskandal das EU-Parlament. Und während die Politiker wieder einmal eine »restlose Aufklärung« und den Einsatz »der vollen Härte des Gesetzes« versprechen (Annalena Baerbock), gehen Beobachter davon aus, dass es sich nur um die Spitze eines Eisbergs handeln könnte. Nur: Wer möchte den Eisberg sehen?

Werner Reichel

Boom-Region Golf: Auch ohne Öl auf der Überholspur

Während die EU in die Rezession rutscht, wächst die Wirtschaft in den Staaten am Persischen Golf. Und das nicht nur wegen des Erdöls. Im reichen Emirat Dubai haben Erdöl und -gas praktisch keine Bedeutung für die Wirtschaft mehr. Auch Abu Dhabi oder Saudi-Arabien investieren gerade riesige Summen, um ihre Wirtschaft zu diversifizieren und damit unabhängiger von der Ölförderung zu machen. Kopp-exklusiv-Autor Werner Reichel berichtet aus Dubai.

Andreas von Rétyi

Schulen im Visier der Satanisten?

Hält nun der Teufel Einzug in Grundschulen? In den USA lässt sich seit einiger Zeit eine entsprechende Tendenz beobachten. Kaum zu glauben: Dort soll als Ausgleich zum christlichen Schulclub auch ein satanischer Club genehmigt werden.

Birgit Stöger

»Femizide«: Blasphemie von Politik

Eine Welle der Gewalt gegen Frauen schwappt durch Deutschland. Alle 2,5 Tage stirbt eine Frau durch die Hand ihres Partners. Politisch und medial wird der Bevölkerung dieser Gewaltexzess jedoch als sogenannter »Femizid« verkauft.

Jessica Horn

»Catastrophic Contagion« – Startschuss für die P(l)andemie 2.0?

Am 23. Oktober 2022, völlig ignoriert vom Mainstream, fand auf dem »Grand Challenges Annual Meeting« in Brüssel eine Pandemie-Übung unter dem klangvollen Namen »Catastrophic Contagion« (zu Deutsch: »katastrophale Ansteckung«) statt. Dies sollte aufhorchen lassen. Schließlich wurde auch im Vorfeld der Covid-19-Pandemie – ein Jahr zuvor, im Oktober 2019 – mit dem »Event 201« ein Pandemie-Planspiel durchgeführt.

Werner Reichel

Aus für »Title 42«: USA droht gewaltige Migrantenwelle

El Paso hat den Notstand ausgerufen. Täglich kommen mehrere Hundert Migranten über die US-mexikanische Grenze in die texanische Stadt. Das ist nur ein Vorgeschmack auf das, was auf die USA schon bald zukommen wird. Mit der Aufhebung der sogenannten »Title 42«-Regelung droht den USA eine noch gewaltigere Flut an Migranten aus Lateinamerika.

Peter Orzechowski

Ein »Wumms« für die Rüstung

Rezession? In der Rüstungsindustrie kann davon keine Rede sein. Da werden Überstunden gemacht. Da wird produziert wie verrückt. Da werden sogar neue Fabriken gebaut. Denn es muss Munition her – und zwar ganz viel. Der Grund: Die ukrainischen Streitkräfte verballern so viel, dass sogar die NATO-Munitionsbestände zur Neige gehen.

Michael Grandt

Die Klimakleber und die US-Oligarchen

Im Mainstream wird darüber geschwiegen, aber Fakten zeigen, dass die Klimakleber offensichtlich »nützliche Idioten« der US-Oligarchie sind. Aber warum finanzieren Milliardäre, die auch mit fossilen Brennstoffen gigantische Profite machen, ausgerechnet Klima-Randalierer? Wie passt das zusammen? Eine Spurensuche.

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Der Preis für das gelbe Edelmetall bescherte den Anlegern ein goldenes erstes Quartal. Ende vergangener Woche gab der Goldpreis plötzlich nach. Droht jetzt eine Korrektur? Oder ein neues Allzeithoch nach dem eskalierenden Konflikt zwischen Israel und dem Iran?

Ausgabe 16/24

Der Preis für das gelbe Edelmetall bescherte den Anlegern ein goldenes erstes Quartal. Ende vergangener Woche gab der Goldpreis plötzlich nach. Droht jetzt eine Korrektur? Oder ein neues Allzeithoch nach dem eskalierenden Konflikt zwischen Israel und dem Iran?

Bald sind wir alle »Börsianer«: Die EU hat jetzt beschlossen, digitale ID-Geldbörsen – sogenannte E-Wallets – einzuführen, die es den »Bürgern ermöglichen wird, ihre Identität nachzuweisen und elektronische Ausweisdokumente über ihr Mobiltelefon auszutauschen«. Es geht Schritt für Schritt zur digitalen Identität und zur digitalen Zentralbankwährung.

Ausgabe 15/24

Bald sind wir alle »Börsianer«: Die EU hat jetzt beschlossen, digitale ID-Geldbörsen – sogenannte E-Wallets – einzuführen, die es den »Bürgern ermöglichen wird, ihre Identität nachzuweisen und elektronische Ausweisdokumente über ihr Mobiltelefon auszutauschen«. Es geht Schritt für Schritt zur digitalen Identität und zur digitalen Zentralbankwährung.

Deutschland wird zunehmend auf einen Krieg eingestellt – nun auch in den Klassenzimmern. Schüler müsse man auf den Kriegsfall vorbereiten, so fordert die Bundesministerin für Bildung und Forschung. Wirklich? Die Forderung erhält einigen Zuspruch, stößt aber auch auf viel Kritik.

Ausgabe 14/24

Deutschland wird zunehmend auf einen Krieg eingestellt – nun auch in den Klassenzimmern. Schüler müsse man auf den Kriegsfall vorbereiten, so fordert die Bundesministerin für Bildung und Forschung. Wirklich? Die Forderung erhält einigen Zuspruch, stößt aber auch auf viel Kritik.

Nachdem die US-Börsenaufsicht SEC im Januar die ETFs von BlackRock, Fidelity und Co. offiziell zum Handel zugelassen hatte (Kopp exklusiv berichtete), erlebte der Bitcoin neue Höhenflüge. Die dezentrale Währung, die quasi als Reaktion auf die Finanzkrise 2008 geschaffen wurde, sollte den Menschen eine unabhängige Zahlungs- und Investitionsalternative bieten. Was bedeutet die Entscheidung der SEC nun konkret für die (einstige) Unabhängigkeit des Bitcoins – fern von staatlichen Regulierungen und Spekulationsblasen am Aktienmarkt?

Ausgabe 13/24

Nachdem die US-Börsenaufsicht SEC im Januar die ETFs von BlackRock, Fidelity und Co. offiziell zum Handel zugelassen hatte (Kopp exklusiv berichtete), erlebte der Bitcoin neue Höhenflüge. Die dezentrale Währung, die quasi als Reaktion auf die Finanzkrise 2008 geschaffen wurde, sollte den Menschen eine unabhängige Zahlungs- und Investitionsalternative bieten. Was bedeutet die Entscheidung der SEC nun konkret für die (einstige) Unabhängigkeit des Bitcoins – fern von staatlichen Regulierungen und Spekulationsblasen am Aktienmarkt?

Viele Menschen fragen sich aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen und finanzpolitischen Situation und der grünen Hausvernichtungs-Agenda, ob der Erwerb eines eigenen Hauses oder Kapitalanlagen in Immobilien derzeit überhaupt noch sinnvoll sind. Die Frage ist vollkommen berechtigt, denn seit Ende des Zweiten Weltkrieges waren die Umstände für Immobilienanlagen nicht so verheerend wie in diesen Tagen.

Ausgabe 12/24

Viele Menschen fragen sich aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen und finanzpolitischen Situation und der grünen Hausvernichtungs-Agenda, ob der Erwerb eines eigenen Hauses oder Kapitalanlagen in Immobilien derzeit überhaupt noch sinnvoll sind. Die Frage ist vollkommen berechtigt, denn seit Ende des Zweiten Weltkrieges waren die Umstände für Immobilienanlagen nicht so verheerend wie in diesen Tagen.