Birgit Stöger

Geoengineering: Start eines brandgefährlichen Experimentes

Unter dem Begriff »Geoengineering« werden Maßnahmen diskutiert, welche die Menschheit vor der angeblich bevorstehenden Klimaapokalypse bewahren sollen. Dazu gehört auch der Versuch, die Sonneneinstrahlung auf die Erdoberfläche beim Durchdringen der Atmosphäre künstlich zu verringern. Ein gigantischer Eingriff mit unabsehbaren Folgen. Nun wurde genau solch ein brandgefährliches Experiment still und heimlich in der Bucht von San Francisco gestartet.

Michael Brückner

Wie die Mietpreisbremse den Markt ausbremst

Die Mietpreisbremse wird bis Ende des Jahres 2029 verlängert. Doch neuen Wohnraum wird das nicht schaffen. Im Gegenteil, denn der Staat mischt immer mehr auf dem Immobilienmarkt mit. Das hat fatale Folgen.

Jessica Horn

Geopolitik und Popkultur: Wie mit Film und Musik Politik betrieben wird

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden – und dennoch kann sich wohl kaum einer dem gesellschaftlichen Trend entziehen. Trends, welche sich meist aus der Gesellschaft heraus entwickeln, tragen zu einer Verlagerung, aber auch zur Entstehung neuer Werte bei. In Zeiten der Massenunterhaltung wohnt insbesondere der Popkultur, also jener Kultur, die von der breiten Masse konsumiert wird, die Macht inne, Entwicklungen des Alltags maßgeblich mitzubestimmen.

Andreas von Rétyi

Klimawahn: Apokalypse durch die Apokalyptiker?

Steht uns wirklich der große Untergang durch eine kochende Erde bevor oder reden ihn Berufs-Alarmisten herbei? In der »breiten Öffentlichkeit « wird nur eine Seite der Medaille betrachtet – und alle sind sich einig: Der Klimawandel schreitet rapide voran. Er erfordert drastische Maßnahmen und Opfer von uns allen. Was sagen unabhängige Wissenschaftler?

Peter Orzechowski

Das »Internet der Gehirne« – kommt bald der Supermensch?

Die RAND Corporation hat dieser Tage eine Studie mit dem Titel »Kultureller und technologischer Wandel in der künftigen Informationsumgebung « herausgegeben. Es lobpreist ein »Internet der Gehirne«: Das menschliche Gehirn soll mit dem Internet verbunden werden, um die direkte Kommunikation zwischen Gehirnen zu erleichtern und den Zugang zu Online-Datennetzen zu ermöglichen. Natürlich würde ein solches Gehirn-Internet auch die totale Kontrolle unseres Lebens bedeuten.

Werner Reichel

Selbstbestimmungsgesetz: Die Strategie der totalen Zerstörung

Nachdem der Bundestag das Selbstbestimmungsgesetz angenommen hat, fordern Teile der Grünen bereits, dass Kinder auch ohne Zustimmung der Eltern ihr Geschlecht ändern lassen können. Und nachdem sich eine Ampelkommission für die Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen ausgesprochen hat, fordern Verbände, Abtreibungen über die 12-Wochenfrist hinaus zu ermöglichen. Politische Erfolge der Linken sind nur Etappensiege auf dem Weg zur totalen Zerstörung der bürgerlichen Gesellschaft.

Peter Orzechowski

Die Pläne für eine zweite Pandemie laufen auf Hochtouren

Moderna baut derzeit in vielen Ländern Produktionsstätten auf. Gleichzeitig wird mit Hochdruck an industriell vorprogrammierten, biodigitalen Mikroorganismen geforscht. Welche Pläne laufen da im Geheimen?

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.

Ausgabe 20/24

Aufrüstung ist das Gebot der Stunde und »der Faktor Zeit hat erste Priorität«, um Deutschland »kriegstüchtig« zu machen, so der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit Sandra Maischberger in der ARD am 24. April. Nach Einschätzung des Verteidigungsministers hat Deutschland für die Aufrüstung 5 bis 8 Jahre Zeit. Er sei sich ziemlich sicher, dass ein Angriff Russlands nicht unmittelbar bevorstehe.

In zahlreichen Fällen lohnt sich Mehrarbeit in Deutschland nicht. Denn es gibt einen Systemfehler, und der hat einen Namen: Bürgergeld. Das begreifen mittlerweile sogar jene, die diese staatliche Leistung eingeführt haben. Wenn sich Arbeit aber nicht mehr lohnt, führt das in überschaubarer Zeit zu signifikanten Wohlstandsverlusten in der Gesellschaft.

Ausgabe 19/24

In zahlreichen Fällen lohnt sich Mehrarbeit in Deutschland nicht. Denn es gibt einen Systemfehler, und der hat einen Namen: Bürgergeld. Das begreifen mittlerweile sogar jene, die diese staatliche Leistung eingeführt haben. Wenn sich Arbeit aber nicht mehr lohnt, führt das in überschaubarer Zeit zu signifikanten Wohlstandsverlusten in der Gesellschaft.

Die Mainstream-Medien reagieren auf die sich verschärfenden Krisen mit immer dreisterer Desinformation. Die medial vermittelte Realität hat kaum noch etwas mit der Lebenswirklichkeit der Bürger gemein. Mediale Lügengeschichten wie jene von Claas Relotius, die vor wenigen Jahren noch für einen Skandal gesorgt haben, sind mittlerweile »journalistischer« Standard. Die ideologisierten Mainstream-Medien haben den Journalismus und damit die Wahrheit gekillt.

Ausgabe 18/24

Die Mainstream-Medien reagieren auf die sich verschärfenden Krisen mit immer dreisterer Desinformation. Die medial vermittelte Realität hat kaum noch etwas mit der Lebenswirklichkeit der Bürger gemein. Mediale Lügengeschichten wie jene von Claas Relotius, die vor wenigen Jahren noch für einen Skandal gesorgt haben, sind mittlerweile »journalistischer« Standard. Die ideologisierten Mainstream-Medien haben den Journalismus und damit die Wahrheit gekillt.

Der Preis für das gelbe Edelmetall bescherte den Anlegern ein goldenes erstes Quartal. Ende vergangener Woche gab der Goldpreis plötzlich nach. Droht jetzt eine Korrektur? Oder ein neues Allzeithoch nach dem eskalierenden Konflikt zwischen Israel und dem Iran?

Ausgabe 16/24

Der Preis für das gelbe Edelmetall bescherte den Anlegern ein goldenes erstes Quartal. Ende vergangener Woche gab der Goldpreis plötzlich nach. Droht jetzt eine Korrektur? Oder ein neues Allzeithoch nach dem eskalierenden Konflikt zwischen Israel und dem Iran?

Bald sind wir alle »Börsianer«: Die EU hat jetzt beschlossen, digitale ID-Geldbörsen – sogenannte E-Wallets – einzuführen, die es den »Bürgern ermöglichen wird, ihre Identität nachzuweisen und elektronische Ausweisdokumente über ihr Mobiltelefon auszutauschen«. Es geht Schritt für Schritt zur digitalen Identität und zur digitalen Zentralbankwährung.

Ausgabe 15/24

Bald sind wir alle »Börsianer«: Die EU hat jetzt beschlossen, digitale ID-Geldbörsen – sogenannte E-Wallets – einzuführen, die es den »Bürgern ermöglichen wird, ihre Identität nachzuweisen und elektronische Ausweisdokumente über ihr Mobiltelefon auszutauschen«. Es geht Schritt für Schritt zur digitalen Identität und zur digitalen Zentralbankwährung.