Werner Reichel

Bidens LNG-Wende: Nächster Tiefschlag für Deutschland

US-Präsident Joe Biden hat den Ausbau der LNG-Infrastruktur in seinem Land gestoppt. Für das wirtschaftlich angeschlagene Deutschland ist das eine weitere Hiobsbotschaft. Aufgrund der Energiewende, der gesprengten Nordstream-2-Pipeline und der Sanktionen gegen Russland ist Flüssiggas zu einem wichtigen Teil seiner Energiestrategie geworden. Nun lässt Biden seinen Verbündeten im Stich.

Michael Brückner

Wie der »Fetisch Freizeit« unseren Wohlstand gefährdet

Personalmangel allenthalben. Arbeitskräfte fehlen, trotz mieser Wirtschaftslage. Deshalb brauchen wir Zuwanderung, wird uns weisgemacht. Vielleicht hälfe auch eine neue Einstellung zur sinnstiftenden Arbeit, statt schon als Berufsanfänger nach »Work-Life-Balance« und Sabbaticals zu fragen.

Jessica Horn

Ade Wirtschaftsfaktor Landwirtschaft: Abgesang auf Theorie der Physiokratie

Die Ausbreitung der Bauernproteste in ganz Europa hat auch die Europäische Kommission auf den Plan gerufen, welche in einem »strategischen Dialog« über die Zukunft der Landwirtschaft beraten will. In den vergangenen 10 Jahren haben 4 Millionen landwirtschaftliche Höfe in der Europäischen Union ihren Betrieb eingestellt. Zwar ist der prozentuale Anteil der Landwirtschaft am Bruttoinlandsprodukt mit 1,5 bis 1,7 Prozent in den letzten 10 Jahren konstant geblieben, doch zeichnet sich deutlich ab, dass sich die Wirtschaft immer mehr in Richtung Dienstleistungssektor entwickelt.

Andreas von Rétyi

Elon Musks Warnung: Importierter Rassismus gegen Weiß

Was der Großunternehmer und Multimilliardär Elon Musk bereits zu Anfang des Vorjahres deutlich gesagt hat, wiederholte er zum Jahreswechsel. So sprach er von importiertem Rassismus gegen Weiße und warnte davor, den bisherigen Rassismus durch einen neuen zu ersetzen, anstatt ihn zu beenden.

Birgit Stöger

Einreiseverbot als politische »Waffe«

Über den österreichischen Aktivisten und EU-Bürger Martin Sellner wurde von deutschen Behörden ein Einreiseverbot verhängt. Somit soll ihm künftig verwehrt bleiben, was erst vor wenigen Monaten Taliban-Vertretern aus Afghanistan noch gelungen war: die Einreise nach Deutschland.

Michael Grandt

Mindestens 4 Millionen Tote: Ist die NATO etwa eine »Terrororganisation«?

Eine neue wissenschaftliche Studie belegt, dass die angeblichen »Antiterrorkriege« der USA und ihrer Verbündeten direkt und indirekt fast 4 Millionen Menschen das Leben gekostet haben. Kritiker bezeichnen die NATO deshalb als »Terrororganisation«. Es ist klar, dass die Studie der renommierten Brown University in den deutschen Lückenmedien keine Beachtung findet.

Peter Orzechowski

Die Zerstörung der Alternativmedizin

Gesundheitsminister Lauterbach setzt um, was seine Auftraggeber ihm vorschreiben: Die Alternativmedizin muss weg. Denn Big Pharma will keine Konkurrenz dulden. Der erste Schritt: Homöopathie soll als Kassenleistung gestrichen werden. Bald wird es auch gegen andere natürliche Heilmethoden gehen. Wann werden diese Alternativen wohl als Geschwurbel verunglimpft?

Diese Ausgabe teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

Abo-Vorteile auf einen Blick

Probe-Abo
Kopp exklusiv

JA, ich möchte Kopp exklusiv kennenlernen und bestelle ein Probe-Abo*, bestehend aus den vier kommenden wöchentlich erscheinenden Ausgaben.
9
95
einmalig
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 4 gedruckte Ausgaben (4 Wochen)
  • Preis: 9,95 EUR inkl. MwSt. für 4 Ausgaben (2,49 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive

Abonnement
Kopp exklusiv

JA, ich möchte das Kopp-exklusiv-Abo* bestellen,
bestehend aus 52 wöchentlich erscheinenden Printausgaben.
150 jährlich
  • Erscheinungsweise: wöchentlich, versandfertig an jedem Mittwoch
  • Laufzeit: 52 gedruckte Ausgaben (1 Jahr)
  • Preis: 150,00 EUR inkl. MwSt. für 52 Ausgaben (2,88 EUR inkl. MwSt. pro Ausgabe)
  • Versandkosten: inklusive
Populär

Vielleicht gefällt es Ihnen auch:

Deutschlands Wirtschaft steckt in der Rezession, immer mehr Unter nehmen geraten in die Insolvenz und bei Wirtschaftsminister Habeck fällt plötzlich die Frucht vom Baum der Erkenntnis: Die Lage sei dramatisch schlecht. Gut, dass uns der grüne Minister das so deutlich sagt, sonst hätten wir das nicht bemerkt.

Ausgabe 9/24

Deutschlands Wirtschaft steckt in der Rezession, immer mehr Unter nehmen geraten in die Insolvenz und bei Wirtschaftsminister Habeck fällt plötzlich die Frucht vom Baum der Erkenntnis: Die Lage sei dramatisch schlecht. Gut, dass uns der grüne Minister das so deutlich sagt, sonst hätten wir das nicht bemerkt.

Einer der Hauptvorwürfe gegen Rechte und Andersdenkende ist, sie würden in einer Echokammer voller Fake News und Verschwörungstheorien leben. Nur der linke Mainstream würde die realen Verhältnisse abbilden, Wahrheit und Fakten verbreiten. Diese simple Scheinwelt wird von aktuellen Entwicklungen bedroht. Die Linke hat sich in ihrer utopischen Blase zu weit von der Realität entfernt. Nun droht sie zu platzen.

Ausgabe 8/24

Einer der Hauptvorwürfe gegen Rechte und Andersdenkende ist, sie würden in einer Echokammer voller Fake News und Verschwörungstheorien leben. Nur der linke Mainstream würde die realen Verhältnisse abbilden, Wahrheit und Fakten verbreiten. Diese simple Scheinwelt wird von aktuellen Entwicklungen bedroht. Die Linke hat sich in ihrer utopischen Blase zu weit von der Realität entfernt. Nun droht sie zu platzen.

Keine guten Nachrichten für Sparer: Der Zinstrend zeigt wieder nach unten. Wegen einer inversen Zinsstruktur rentieren sich längerfristige Sparformen und Staatsanleihen schlechter als kurzfristige. Hinzu kommt, dass eine inverse Zinsstruktur in der Regel ein verlässlicher Indikator für eine Rezession ist.

Ausgabe 7/24

Keine guten Nachrichten für Sparer: Der Zinstrend zeigt wieder nach unten. Wegen einer inversen Zinsstruktur rentieren sich längerfristige Sparformen und Staatsanleihen schlechter als kurzfristige. Hinzu kommt, dass eine inverse Zinsstruktur in der Regel ein verlässlicher Indikator für eine Rezession ist.

Die Unzufriedenheit mit der Regierung ist größer denn je. Die bei Ampel und Altparteien gleichermaßen verhasste AfD befindet sich auf ungebremstem Höhenflug. Prompt springt die große Maschinerie an, um diese Partei auszuhebeln. Nicht gerade eine Sternstunde für die Demokratie.

Ausgabe 5/24

Die Unzufriedenheit mit der Regierung ist größer denn je. Die bei Ampel und Altparteien gleichermaßen verhasste AfD befindet sich auf ungebremstem Höhenflug. Prompt springt die große Maschinerie an, um diese Partei auszuhebeln. Nicht gerade eine Sternstunde für die Demokratie.

Ist der Bitcoin-Preis schon bald sechsstellig? Fans der Kryptowährung fantasieren von einer Fortsetzung der Top-Performance des vergangenen Jahres und nennen ein Kursziel von 100000 US-Dollar pro Bitcoin. Skeptiker hingegen ätzen, ebenso gut könne man auch in Tulpenzwiebeln investieren. Tatsächlich wurde die Euphorie schon wenige Stunden nach der Zulassung von Bitcoin-ETFs etwas ausgebremst: Der Preis für die Digitalwährung sank um ein paar Tausend US-Dollar, während andere Kryptos zulegten.

Ausgabe 4/24

Ist der Bitcoin-Preis schon bald sechsstellig? Fans der Kryptowährung fantasieren von einer Fortsetzung der Top-Performance des vergangenen Jahres und nennen ein Kursziel von 100000 US-Dollar pro Bitcoin. Skeptiker hingegen ätzen, ebenso gut könne man auch in Tulpenzwiebeln investieren. Tatsächlich wurde die Euphorie schon wenige Stunden nach der Zulassung von Bitcoin-ETFs etwas ausgebremst: Der Preis für die Digitalwährung sank um ein paar Tausend US-Dollar, während andere Kryptos zulegten.